Abo
  • Services:

Sybase gründet Tochtergesellschaft für mobiles E-Business

iAnywhere Solutions übernimmt Embedded- und Mobile-Computing-Abteilung

Das Softwareunternehmen Sybase hat seine Embedded- und Mobile-Computing-Abteilung in das hundertprozentige Tochterunternehmen iAnywhere Solutions überführt, das so flexibler am Markt agieren können soll. Das Unternehmen soll mobile und drahtlose Anwendungen für Unternehmen entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Präsident von iAnywhere Solutions wird Terry Stepien fungieren, der bisher die Embedded- und Mobile-Computing-Abteilung leitete. Laut einer Dataquest-Studie zählt Sybase bereits seit vier Jahren zu den Marktführern in diesem Gebiet.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau

iAnywhere soll sich auf drei strategische Bereiche ausrichten, um zur Marktführerschaft im mobilen E-Business-Bereich zu gelangen: Investitionen, Allianzen & Partnerschaften sowie Forschung und Entwicklung. Für Investitionen steht iAnywhere über Sybase ein speziell eingerichteter 50 Millionen US-Dollar umfassender "Innovation Fund" zur Verfügung, der schnelle Investitionen bis je 5 Millionen US-Dollar in vielversprechende Newcomer im Mobile-E-Business ermöglichen soll.

Das erste Produkt ist der iAnywhere Wireless Server, ein Server-basierendes Produkt für Unternehmen, das unter anderem sichere Datensynchronisation zwischen Datenbanken und verschiedenen Wireless-Geräten ermöglichen soll.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /