Abo
  • Services:

Microsoft bietet neue XML Parser Technology Preview

MSXML unterstützt Simple API for XML 2.0 (SAX2.0)

Microsoft hat eine neue Version ihres MSXML-Parsers für die Extensible Markup Language (XML) veröffentlicht. Die neue Version unterstützt das Simple API for XML 2.0 (SAX2).

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Entscheidung, SAX2 zu verwenden statt ein neues API zu entwicklen, will Microsoft den eigenen Willen zur Unterstützung von Standard dokumentieren. SAX2 sei zudem designt, ein schnelles und effizientes Verarbeiten vom XML zu ermöglichen, indem es Programmen erlaubt, XML-Dateien zu lesen und zu verarbeiten, ohne diese komplett in den Speicher laden zu müssen. Damit sei SAX2 dem Document Object Model (DOM) des W3C überlegen.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. ETAS GmbH, Stuttgart

Die aktuelle Version des MSXML Parsers ist die dritte Technologiedemonstration, die Microsoft seit Januar 2000 veröffentlicht. Sie soll vor allem bessere Unterstützung für XSLT und Xpath bieten.

Die Entwicklung von SAX begann im Dezember 1997, die erste Version wurde im Mai 1998 veröffentlicht. SAX entspringt der XML-DEV-Mailingliste und ist sowohl zur nichtkommerziellen als auch zur kommerziellen Nutzung frei.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /