• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft bietet neue XML Parser Technology Preview

MSXML unterstützt Simple API for XML 2.0 (SAX2.0)

Microsoft hat eine neue Version ihres MSXML-Parsers für die Extensible Markup Language (XML) veröffentlicht. Die neue Version unterstützt das Simple API for XML 2.0 (SAX2).

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Entscheidung, SAX2 zu verwenden statt ein neues API zu entwicklen, will Microsoft den eigenen Willen zur Unterstützung von Standard dokumentieren. SAX2 sei zudem designt, ein schnelles und effizientes Verarbeiten vom XML zu ermöglichen, indem es Programmen erlaubt, XML-Dateien zu lesen und zu verarbeiten, ohne diese komplett in den Speicher laden zu müssen. Damit sei SAX2 dem Document Object Model (DOM) des W3C überlegen.

Stellenmarkt
  1. VerbaVoice GmbH, München
  2. DIgSILENT GmbH, Gomaringen

Die aktuelle Version des MSXML Parsers ist die dritte Technologiedemonstration, die Microsoft seit Januar 2000 veröffentlicht. Sie soll vor allem bessere Unterstützung für XSLT und Xpath bieten.

Die Entwicklung von SAX begann im Dezember 1997, die erste Version wurde im Mai 1998 veröffentlicht. SAX entspringt der XML-DEV-Mailingliste und ist sowohl zur nichtkommerziellen als auch zur kommerziellen Nutzung frei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  2. 159€ (neuer Tiefpreis)
  3. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)
  4. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)

Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /