Abo
  • Services:

Brokat steigert Umsatz um 118 Prozent

67 Prozent des Geschäfts werden im Ausland realisiert

Die Brokat Infosystems AG hat im ersten Quartal 2000 den Umsatz auf 38,5 Millionen Mark erhöht. Das entspricht einer Steigerung von 118 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum (17,6 Millionen Mark).

Artikel veröffentlicht am ,

Das internationale Geschäft entwickelte sich besonders erfreulich und stieg um 880 Prozent. Der Auslandsanteil am Umsatz erhöhte sich gegenüber dem Vorjahresquartal von 15 auf 67 Prozent. Auch das Geschäft mit Lizenzen für die Software von Brokat zog stark an: Der Lizenzumsatz verdoppelte sich von 9,1 Millionen im Vorjahreszeitraum auf 19 Millionen Mark.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund
  2. AKDB, Regensburg

Das operative Ergebnis EBITDASO (Ergebnis vor Steuern, Zinsen, Abschreibungen und Mitarbeiterbeteiligung) beläuft sich auf minus 5,3 Millionen Mark gegenüber minus 1,9 Millionen Mark im Vergleichszeitraum.

Die Ergebnisentwicklung ist besser als vom Unternehmen erwartet. Hohe Aufwendungen für den Ausbau des internationalen Geschäftes und des Mitarbeiterstammes im Bereich Forschung und Entwicklung trugen zum hohen Aufwand bei.

Die Brokat-Gruppe beschäftigte Ende des ersten Quartals 753 Mitarbeiter in 4 deutschen und 15 internationalen Niederlassungen, einschließlich 107 Mitarbeiter der im Februar übernommenen Fernbach S.A. Das sind 441 Beschäftigte mehr als noch vor einem Jahr.

Aufgrund der Kursentwicklung der Brokat-Aktie stiegen die Aufwendungen aus dem Mitarbeiterbeteiligungsprogramm, die in direkter Relation zur Veränderung des Aktienkurses stehen, von minus 5,1 Millionen Mark im Vorjahresquartal auf minus 20,4 Millionen Mark. Die Goodwill-Abschreibungen aus Akquisitionen betrugen 7,2 Millionen Mark. Einschließlich dieser nicht-cashrelevanten Positionen ergibt sich ein Nettoergebnis von minus 36,2 Millionen Mark gegenüber minus 7,5 Millionen DM in der Vorjahresperiode.

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2000 unternahm Brokat einen vielbeachteten Schritt zur Finanzierung des weiteren Wachstums: Das Unternehmen platzierte eine hochverzinsliche Anleihe in Höhe von 125 Millionen Euro auf dem Kapitalmarkt.

Brokat ist ein Anbieter von E-Business-Lösungen. Im Marktsegment Internet-Banking ist das Unternehmen nach eigenen Angaben weltweit Marktführer.

Zu den Kunden zählen die Deutsche Bank 24, Allianz, ABN Amro, die Advance Bank, Debitel, die Schweizer Post und Primus-Online.

Die Brokat Infosystems AG hat ihren Sitz in Stuttgart.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Garmin im Hands on: Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation
Garmin im Hands on
Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Selbst das kleinste Modell der Fenix 5 von Garmin verfügt in der neuen Plus-Version über 16 GByte statt über 64 MByte internem Speicher. Der wird für Musik und Offlinekarten mit frischen Ideen genutzt - Golem.de hat die Sportuhren im Hands on ausprobiert.


    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    Urheberrechtsreform: Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts
    Urheberrechtsreform
    Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts

    Am Mittwoch gibt es eine wichtige Abstimmung zum Leistungsschutzrecht im Europaparlament. Leider werden von den Verfechtern des Gesetzes immer wieder Argumente ins Feld geführt, die keiner Überprüfung standhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
    2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
    3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

      •  /