Abo
  • Services:

Deutsche Telekom steigert Umsatz im 1.Quartal um 15,4%

Gewinn je Aktie verdreifacht sich auf 0,65 Euro

Die Deutsche Telekom AG hat in den ersten drei Monaten 2000 unter Einbeziehung der österreichischen und britischen Mobilfunkgesellschaften max.mobil. und One 2 One sowie des französischen Festnetzbetreibers Siris ihren Konzernumsatz gegenüber dem Vergleichszeitraum 1999 um 15,4 Prozent auf 9,539 Milliarden Euro erhöht.

Artikel veröffentlicht am ,

Ohne Neukonsolidierungseffekte verbesserte sich der Umsatz um lediglich 4,3 Prozent. Die Umsatzverluste in der Netzkommunikation wurden durch die Zuwächse in den Bereichen Mobilkommunikation, Datenkommunikation, T-Online sowie Carrier Services überkompensiert.

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit des Konzerns im ersten Quartal 2000 von 2,336 Milliarden Euro liegt um 1,153 Milliarden Euro über dem Vorjahresniveau. Der Konzernüberschuss legte von 535 Millionen auf 1,960 Milliarden Euro zu und der Gewinn je Aktie von 0,20 auf 0,65 Euro.

Ursächlich für die Ergebnisverbesserung war besonders der Verkauf der Anteile an Global One für 2,864 Milliarden Euro an France Telekom. Auf vergleichbarer Basis - ohne Neukonsolidierungen und ohne Sondereffekte - ist der Konzernüberschuss mit 509 Millionen Euro etwa auf Vorjahresniveau geblieben.

Die Zahl der Mobilfunkteilnehmer bei Unternehmen, bei denen die Telekom Mehrheitsbeteiligungen hat, stieg gegenüber dem Jahresende um 2,9 Millionen auf 18,6 Millionen.

Deutsche Telekom steigert Umsatz im 1.Quartal um 15,4% 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 9,99€
  2. 19,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /