• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Rollcage 2 - Rasen deluxe

Futuristische Rennspielfortsetzung

Rennspiel einmal anders: Wer es leid ist, ständig gewöhnliche Fahrzeuge über langweilige Stadt- und Landkurse zu hetzen, bekommt mit Rollcage Stage 2 von Psygnosis und Take 2 Interactive nun die Möglichkeit, in einem etwas anderen Ambiente seinen Rasereidrang auszuleben.

Artikel veröffentlicht am ,

Rollcage 2
Rollcage 2
Auf eine Hintergrundgeschichte, die bei Spielen dieser Art zumeist nur überflüssiges Beiwerk darstellt, wurde hier verzichtet, stattdessen kann man sich sofort ins Rennen stürzen. Mehr als zwanzig verschiedene, futuristische Fahruntersätze stehen zur Auswahl, dazu gibt es insgesamt mehr als sechzig verschiedene Strecken, die allerdings nur begrenzt bei Spielbeginn zu Verfügung stehen. Erst bei erfolgreicher Absolvierung der Wettbewerbe werden zusätzliche Kurse Stück für Stück freigespielt.

Inhalt:
  1. Spieletest: Rollcage 2 - Rasen deluxe
  2. Spieletest: Rollcage 2 - Rasen deluxe

Screenshot #1
Screenshot #1
Nachdem man sich entschieden hat, ob man ein einfaches klassisches Rennen fahren möchte, den Kampf gegen die Uhr aufnimmt oder lieber im Arcademodus ein kurzes Spielchen wagt, kann der Wettlauf beginnen. Und da das Szenario irgendwann in der fernen Zukunft angesiedelt ist, verfügen die Wagen auch über mehr Fähigkeiten als ordinäre Strassenkarossen. So ist es problemlos möglich, in Tunneln die Decken zu befahren, das Fahrzeug generell einfach um 180 Grad kopfüber zu drehen oder von den mehr als 12 verschiedenen Waffen Gebrauch zu machen. Vom einfachen Maschinengewehrfeuer bis zum Laserstrahl gibt es dabei eine Vielzahl von Möglichkeiten, unliebsame Computergegner oder Mitspieler aus dem Weg zu räumen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Rollcage 2 - Rasen deluxe 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 19,99€
  2. 59,99€
  3. 2,49€
  4. 23,49€

Folgen Sie uns
       


Eichrechtskonforme Ladesäule von Allego getestet

Spezielle Module erlauben eine eichrechtskonforme Nutzung von Ladesäulen. Doch sie stellen ein Sicherheitsrisiko dar.

Eichrechtskonforme Ladesäule von Allego getestet Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

    •  /