Abo
  • Services:

Spieletest: Rollcage 2 - Rasen deluxe

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Strecken überzeugen durch Abwechslungsreichtum und gelungene Grafik, die Soundkulisse aus Ambient- und Technoklängen unterstreicht die stimmungsvolle Atmosphäre. Die Steuerung ist ebenfalls gelungen und funktioniert sowohl mit Tastatur als auch mit Stick oder Pad problemlos. Als Hardware ist ein Pentium II mit entsprechender 3D-Karte ratsam, um auch wirklich in einen Geschwindigkeitsrausch zu gelangen.

Fazit:
Rollcage Stage 2 stellt eine gelungene Abwechslung im Rennspiel-Einheitsbrei dar. Die kreativen Waffensysteme und das variable Streckendesign können auch längerfristig motivieren. Dazu trägt der einstellbare Schwierigkeitsgrad bei, der sich den persönlichen Bedürfnissen entsprechend einstellen lässt. Zudem ist erfreulich, dass hier bis zu vier Spieler an einem PC per Splitscreen am Rennspaß teilhaben können.

 Spieletest: Rollcage 2 - Rasen deluxe
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


        •  /