• IT-Karriere:
  • Services:

SAT.1 und AdLink präsentieren Surf-Tipp

Neue Wege in der Verknüpfung von Online- und On-air-Kommunikation

SAT.1 und AdLink Internet Media AG beschreiten bei der Vernetzung von Online- und On-Air-Kommunikation neue Wege. Als erster Sender führt SAT.1 einen Surf-Tipp ein. Über einen Zeitraum von ein bis zwei Wochen weisen spezielle Trailer auf interessante Internet-Adressen hin.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Trailer, die in zielgruppennahen Umfeldern eingesetzt werden, sollen eine kurze Beschreibung der betreffenden Website geben und auf die www-domain sowie auf www.sat1.de verweisen.

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

SAT.1 will mit dem Surf-Tipp auf den Website-Dschungel reagieren und durch die solitäre Präsentation die Awareness für die Website erhöhen. Parallel dazu will www.sat1.de eine optimale Plattform für neue Websites bieten. Alle SAT.1-Online-User werden durch eine prominente Einbindung in www.sat1.de auf den Surf-Tipp aufmerksam gemacht und mit dem jeweiligen aktuellen Kooperationspartner verlinkt.

Der SAT.1-Surf-Tipp soll im Juni starten.

Wolf Tilmann Schneider, Direktor SAT.1 New Business Development: "SAT.1 und www.sat1.de sind starke etablierte Marken im Mediengeschäft und somit eine ideale Plattform für neue Internet-Anbieter. Der SAT.1-Surf-Tipp ist das Bindeglied zwischen TV- und Online-Welt. Die kooperierenden Internetpartner profitieren von der eingeführten Marke SAT.1 und generieren auf diese Weise einen positiven Imagetransfer auf die eigene Marke. Für die erfolgreiche Umsetzung des SAT.1-Surf-Tipps gab es für uns nur einen Partner: Die am Neuen Markt notierte AdLink Internet Media AG, die bereits in der Vergangenheit erfolgreich für SAT.1 tätig war."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
AdLink ist Partner von GNN.de


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 6,99€
  2. (-69%) 24,99€
  3. (-67%) 19,99€
  4. 13,99€

Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /