Abo
  • Services:

21,1 Prozent der Deutschen surfen im Internet

Internet-Studie @facts mit Quartalsergebnissen 1/2000

Der rasante Expansionskurs des Internet hält an. Im ersten Quartal 2000 war bereits jeder fünfte Deutsche (21,1 Prozent) online. Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung in Deutschland sind dies 13,4 Millionen Internet-Nutzer (ab 14 Jahren).

Artikel veröffentlicht am ,

Im Vergleich dazu surften noch im vierten Quartal des Jahres 1999 erst 10,3 Millionen Deutsche im WWW, was einem Bevölkerungsanteil von 16,2 Prozent entspricht. Im nächsten halben Jahr werden in Deutschland über 10 Millionen weitere Internet-Nutzer hinzukommen.

Stellenmarkt
  1. Capio Deutsche Klinik GmbH, Fulda
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Zu diesen Ergebnissen kommt die aktuelle Ausgabe von @facts, eine Studie der MediaGruppe Digital zum Internet-Nutzungsverhalten in Deutschland, die das Marktforschungsinstitut Forsa im Auftrag erhebt. Die MediaGruppe Digital ist ein Schwesterunternehmen der Mediagruppe München.

Die Ergebnisse der Studie belegen außerdem, dass Internet-Nutzer deutlich jünger und besser gebildet sind als der Bevölkerungsdurchschnitt und dass Männer mit 8,7 Millionen Usern immer noch erheblich überrepräsentiert sind. Weiter zeigt sich, dass mehr als 70 Prozent der Internet-User über einen privaten Online-Zugang verfügen, 36 Prozent nutzen die Möglichkeiten des World Wide Web am Arbeitsplatz und 14 Prozent gehen in Schulen, Ausbildungsstätten und Universitäten online.

Zudem ermittelte die Studie den Bekanntheitsgrad verschiedener Internet-Anbieter. Das Ergebnis belegt, dass das Internet-Angebot von Yahoo mit einer gestützten Bekanntheit von 73 Prozent weit vor den anderen Anbietern liegt. An zweiter Stelle rangiert der Online-Buchhändler amazon.de mit einem Bekanntheitsgrad von 51,8 Prozent, dicht gefolgt von den Suchmaschinen Altavista (49,4 Prozent) und Fireball (47,8 Prozent). An fünfter Stelle wurde von den Befragten ProSieben Online Network genannt, das damit das bekannteste General-Interest-Angebot darstellt.

Für @facts werden pro Quartal rund 30.000 Personen ab 14 Jahren in persönlichen Telefoninterviews befragt. @facts erscheint regelmäßig in vier Wellen jeweils am Ende jedes Quartals. Die Studie @facts (I. Quartal 2000) kann für eine Schutzgebühr von 95,- DM unter Fax 089/95004-135 bestellt werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  2. 9,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  4. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /