Abo
  • Services:

21,1 Prozent der Deutschen surfen im Internet

Internet-Studie @facts mit Quartalsergebnissen 1/2000

Der rasante Expansionskurs des Internet hält an. Im ersten Quartal 2000 war bereits jeder fünfte Deutsche (21,1 Prozent) online. Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung in Deutschland sind dies 13,4 Millionen Internet-Nutzer (ab 14 Jahren).

Artikel veröffentlicht am ,

Im Vergleich dazu surften noch im vierten Quartal des Jahres 1999 erst 10,3 Millionen Deutsche im WWW, was einem Bevölkerungsanteil von 16,2 Prozent entspricht. Im nächsten halben Jahr werden in Deutschland über 10 Millionen weitere Internet-Nutzer hinzukommen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Zu diesen Ergebnissen kommt die aktuelle Ausgabe von @facts, eine Studie der MediaGruppe Digital zum Internet-Nutzungsverhalten in Deutschland, die das Marktforschungsinstitut Forsa im Auftrag erhebt. Die MediaGruppe Digital ist ein Schwesterunternehmen der Mediagruppe München.

Die Ergebnisse der Studie belegen außerdem, dass Internet-Nutzer deutlich jünger und besser gebildet sind als der Bevölkerungsdurchschnitt und dass Männer mit 8,7 Millionen Usern immer noch erheblich überrepräsentiert sind. Weiter zeigt sich, dass mehr als 70 Prozent der Internet-User über einen privaten Online-Zugang verfügen, 36 Prozent nutzen die Möglichkeiten des World Wide Web am Arbeitsplatz und 14 Prozent gehen in Schulen, Ausbildungsstätten und Universitäten online.

Zudem ermittelte die Studie den Bekanntheitsgrad verschiedener Internet-Anbieter. Das Ergebnis belegt, dass das Internet-Angebot von Yahoo mit einer gestützten Bekanntheit von 73 Prozent weit vor den anderen Anbietern liegt. An zweiter Stelle rangiert der Online-Buchhändler amazon.de mit einem Bekanntheitsgrad von 51,8 Prozent, dicht gefolgt von den Suchmaschinen Altavista (49,4 Prozent) und Fireball (47,8 Prozent). An fünfter Stelle wurde von den Befragten ProSieben Online Network genannt, das damit das bekannteste General-Interest-Angebot darstellt.

Für @facts werden pro Quartal rund 30.000 Personen ab 14 Jahren in persönlichen Telefoninterviews befragt. @facts erscheint regelmäßig in vier Wellen jeweils am Ende jedes Quartals. Die Studie @facts (I. Quartal 2000) kann für eine Schutzgebühr von 95,- DM unter Fax 089/95004-135 bestellt werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Commodore CDTV (1991) - Golem retro_

Das CDTV wurde in den frühen 1990er Jahren von Commodore als High-End-Multimediasystem auf den Markt gebracht. Wir beleuchten die Hintergründe seines Scheiterns und spielen Exklusivtitel.

Commodore CDTV (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /