Collorum: Portal für Sammler

Marktplatz und Community in einem

Angefangen von Autogrammen, Telefonkarten bis hin zu Münzen, Medaillen und Briefmarken gibt es unendlich viele Sammelgebiete. Ab Mai will das Online-Portal Collorum.de die 35 "wichtigsten" Sammelgebiete abdecken, bis zum Sommer ist ein Ausbau auf über 500 Sammelkategorien geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter der Adresse www.collorum.de sollen zum Start über 2.000 Händler mehr als eine Million sammelbare Produkte anbieten.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Automatisierung (w/m/d)
    Dr. Oetker Tiefkühlprodukte KG, Wittlich
  2. Ausbildungsleiter:in (m/w/d) im Informations- und Medienzentrum
    Hochschule RheinMain, Wiesbaden
Detailsuche

"Den Kontakt zu unseren Kunden und die Anregungen nehmen wir sehr ernst", so der Mehrheitsaktionär Dr. Michael Göde. So wird Mitte Mai unter anderem ein Newsletter gelauncht, in dem Sammler sich und ihr Sammelgebiet persönlich vorstellen dürfen.

Weitere Features der Site sind eine Auktionssuchmaschine, eine Tauschbörse sowie regelmäßig veranstaltete Gewinnspiele. Auf diesem Marktplatz bieten derzeit über 2.000 kooperierende Handelsunternehmen der Sammlerbranche ihr Sortiment an. Darunter sollen auch exklusiv bei Collorum gehandelte Artikel sein.

Die Collorum.de AG hat eine Einführungskampagne gestartet, die die Bekanntheit der Site steigern soll und mit Werbespots unter anderem bei Pro7, Vox und n-tv beworben wird.

Golem Karrierewelt
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Im Laufe des Jahres soll die Plattform auch für den englischsprachigen Markt über die Adresse www.collorum.com erreichbar werden.

Hinter dem dynamischen Gründerteam steht das "Bayerische Münzkontor Göde". Das Versand-Know-how liefert die Taurus GmbH und Co. KG, die ebenfalls zur Firmengruppe gehört.

Collorum.de bietet nach eigenen Angaben ein dem Partnerprogramm von amazon.com ähnliches Kooperationsmodell an, mit dem Ziel, möglichst viele Besucher in den ersten Wochen auf die Seite zu bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ron Gilbert
Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community

"Die Leute sind gemein": Ron Gilbert, Chefentwickler von Return to Monkey Island, reagiert auf Kritik am Grafikstil des Adventures.

Ron Gilbert: Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community
Artikel
  1. JD Power: Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme
    JD Power
    Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

    Die Neuwagenkäufer sind nach einer Befragung von JD Power bei Polestar und Tesla besonders unzufrieden mit der Qualität. Sieger ist Buick.

  2. CD Projekt Red: Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077

    War ein Dienstleister schuld an den massiven Fehlern in Cyberpunk 2077? Darauf deutet ein umfangreicher, aber umstrittener Leak hin.

  3. Elektroauto: BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition
    Elektroauto
    BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition

    BMW hat eine Viertelmillion i3 gebaut, doch nun wird das Auto eingestellt. Zuvor gibt es eine Sonderedition.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG UltraGear 27" WQHD 165 Hz 299€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • Grafikkarten zu Toppreisen • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt [Werbung]
    •  /