• IT-Karriere:
  • Services:

AOL muss wegen falscher Geschäftszahlen Strafe zahlen

Unkorrekte Geschäftsberichte sorgten für schwarze Zahlen

Die amerikanische Börsenbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) hat AOL wegen der Angabe manipulierter Geschäftsberichte zu einer Strafe von 3,5 Millionen US-Dollar verklagt.

Artikel veröffentlicht am ,

So enthielten die für die Finanzgeschäftsjahre 1995 und 1996 abgegebenen Unterlagen zu hohe Aktiva. AOL hatte kurzerhand die Kosten für die Werbung neuer Mitglieder (jeder kennt die AOL-CDs im Briefkasten und in Zeitschriften) als Aktiva verbucht, was nach der US-amerikanischen Rechnungslegung im Allgemeinen verboten ist.

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. OMIRA GmbH, Ravensburg

Insgesamt wurden so 385 Millionen Dollar fehlgebucht. Nach Berechnungen der SEC wären bei korrekter Verbuchung in drei Viertel der gesamten Zeit von '95 und '96 ein negatives Gesamtergebnis herausgekommen. Im 1. Quartal 1997 wurden die 385 Millionen Dollar dann korrekt, aber viel zu spät als Negativposten gebucht.

AOL ist sich keiner Schuld bewusst, wird die Strafe nach eigenem Bekunden jedoch zahlen. Vielleicht wäre dies gar nicht nötig, denn es gibt Empfehlungen des American Institute of Certified Public Accountants (ACIPA), Werbungskosten dann nicht als Passiva zu verbuchen, wenn sie direkt zu Einnahmen führen könnten.

Im Falle der CD-ROMs, mit denen der Kunde praktisch eine Geschäftbeziehung zu AOL beginnen kann, wäre dies durchaus so zu bewerten gewesen. Allerdings erfordert dieses Vorgehen einen Nachweis der Unmittelbarkeit des Geschäftsvorgangs und es war nach Ansicht der SEC auf Grund der damals noch ungewissen Zukunft des Onlinedienstes im Besonderen und der Branchenentwicklung im Allgemeinen keinesfalls sichergestellt, dass die Werbeaktionen einen Erfolg garantieren würden.

Es war das erste Mal, dass die SEC ein Unternehmen wegen der fälschlichen Ausweisung von Werbekosten bestrafte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...

Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /