• IT-Karriere:
  • Services:

JustNewBooks nimmt gelesene Bücher zurück

JustNewBooks kauft Bücher innerhalb von 6 Monaten zum Verkehrswert zurück

Bisher bot JustBooks nur gebrauchte Bücher an und unterschied sich so von den großen Online-Buchhandlungen, nun geht man abermals neue Wege. Unter JustNewBooks verkauft man nun zwar auch neue Bücher, der Versand innerhalb Deutschlands ist selbstverständlich kostenfrei. Zudem nimmt man die bei JustNewBooks gekauften Fachbücher innerhalb von sechs Monaten zum Verkehrswert zurück.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings sind nicht alle Bücher "rückkauffähig". Rückkauffähig sind prinzipiell Fachbücher aus den Bereichen Kunst, Medizin, Mathematik, Musik, Naturwissenschaften, Recht, Wirtschaft, Sozial- und Geisteswissenschaften sowie Technik. Bereits bei der Bestellung gibt JustNewBooks an, ob ein Buch unter diese Kategorie fällt.

Der Verkehrswert hängt vom Alter, vom Zustand und vom Marktpreis ab, den das Buch zum Zeitpunkt des Rückkaufs auf der Internet-Plattform für gebrauchte Bücher, "JustBooks", erzielt. Im Idealfall sollen Kunden von JustNewBooks ein Rückkauf-Angebot erhalten, das bei 60 Prozent des Neupreises liegt. Wer damit nicht zufrieden ist, kann das jeweilige Buch auch selbst über JustBooks im Internet anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  4. 89,99€

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 - Hands on

Samsung hat gleich drei neue Modelle der Galaxy-S20-Serie vorgestellt. Golem.de konnte sich die Smartphones im Vorfeld bereits genauer anschauen.

Samsung Galaxy S20 - Hands on Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

    •  /