Abo
  • Services:

Pizza-Bestellservice über WAP-Technologie

Joey's Pizza - ordern per WAP-Handy

Die bundesweit tätigen Unternehmen POP Point of Presence GmbH und Joey's Pizza Service bieten gemeinsam ein Pizza-Bestell-System via WAP an. Neben der Präsenz im Internet ist die komplette Produktpalette des Pizzalieferanten jetzt auch über das Handy für die mobile WAP-Gemeinde zu erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Über die ortsunabhängige Bestellmöglichkeit per WAP kommen Pizzen, Croques, Salate oder auch Getränke über den Bringdienst der Schnellrestaurantkette ins Haus. Bei der Bestellung bewegt sich der Benutzer durch eine hierarchische Menüstruktur.

Stellenmarkt
  1. Bezirk Oberbayern, Bruckmühl bei München
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

Nachdem das gewünschte Gericht ausgewählt wurde, muss der User nur einmal bei der ersten Bestellung die komplette Lieferadresse angeben. Das System merkt sich die Rufnummer und ordnet die Adresse danach automatisch zu. Die Änderung der Lieferadresse ist natürlich jederzeit (auch für die gleiche Rufnummer) möglich.

Derzeit wird der WAP-Bestelldienst derzeit in den Hamburger Stadtteilen Altona und Eppendorf getestet. Der bundesweite Ausbau soll nach Abschluss der Testphase erfolgen.

Hinter dem WAP-Angebot von Joey's Pizza Service steht eine PHP3-basierte Shop-Lösung, die in Zusammenarbeit mit einer MySQL-Datenbank auf einem Apache-Web-Server realisiert wird. Die Produktpreise werden von der "Internet"-Datenbank automatisch übernommen und die Bestellungen werden über das dort installierte Fax-Gateway abgewickelt. Präsentiert wird das Produkt auf der Internet World vom 23. bis 25. Mai 2000 in Berlin.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 5,75€
  2. 19,95€
  3. 2,49€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    •  /