Abo
  • Services:

Internet-Auto: (Auto-)Mobil im Internet

GMD FOKUS und DaimlerChrysler starten Kooperation

Am Freitag stellte Dr. Ralf Guido Herrtwich von DaimlerChrysler dem Institutsleiter von GMD FOKUS, dem Forschungsinstitut für Offene Kommunikationssysteme, Prof.Dr. Radu Popescu-Zeletin, einen etwas anderen Smart vor. Im Rahmen einer 12-monatigen Kooperation entsteht aus einem einfachen Smart ein Internet-Auto mit integrierter Videotechnik und Internet-Zugang.

Artikel veröffentlicht am ,

"DaimlerChrysler arbeitet im Rahmen der Telematik intensiv an Fahrer-Informationssystemen", skizziert Dr. Ralf Guido Herrtwich die Motivation seines Unternehmens. "Das Internet spielt dabei in Kombination mit der Videotechnik eine ganz entscheidende Rolle. Zusammen mit FOKUS wollen wir Fahrzeug-, Video- und Netztechnik integrieren."

Stellenmarkt
  1. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Die von DaimlerChrysler zur Verfügung gestellten Fahrzeuge sind ausgestattet mit drei Videokameras - in und gegen die Fahrtrichtung und in den Innenraum - und einem TouchScreen-Monitor. Die FOKUS-Experten realisieren die Schnittstelle zwischen dieser mobilen Videoeinheit und dem Internet.

Nahtlose Vernetzung, ständig und überall verfügbare Computerleistungen und Kommunikationsmöglichkeiten - das sind die Forschungs- und Entwicklungsziele. CATS entwickelt Infranetz- und Zugangstechnologien für den Haus-, Büro-, Gebäude- und Fahrzeugbereich, realisiert ihre Integration in das Internet und stellt "umgebungssensitive" Systeme für eine nutzerorientierte Kommunikations- und Informationswelt bereit.

"Mit der Kooperation mit DaimlerChrysler gehen wir konsequent weiter in die Richtung anwendungsorientierter Forschung", skizziert Prof. Popescu-Zeletin die Aktivitäten von FOKUS im Fahrzeugbereich. Das Projekt "Vehicular Video" ist Teil des Forschungs- und Entwicklungsprogramms "I-centric communications": Kommunikationssysteme, die den einzelnen Menschen in den Mittelpunkt setzen.

Gegründet 1988 arbeiten heute rund 190 Mitarbeiter in acht Competence Centern bei FOKUS in Berlin, in enger Kooperation mit Partnern aus Industrie, Forschung und Politik.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-70%) 8,99€
  3. (-56%) 10,99€
  4. 19,95€

Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /