• IT-Karriere:
  • Services:

Vobis kündigt Ausbau der Highscreen-Produktpalette an

Anubis und Hama als neue Partner

Deutschlands wohl größtes PC-Einzelhandels-Unternehmen, die Vobis Mikrocomputer AG, hat eine deutliche Ausweitung der eigenen "Highscreen"-Marke angekündigt. Das bisher 25 Produkte umfassende Sortiment soll bis Mitte des Jahres auf etwa 200 Produkte erweitert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Produktpalette umfasst laut Vobis "alle für den Consumer- und SoHo-Bereich relevanten Kategorien": PC, Multimedia, Peripherie, Modem, Netzwerk, Telekommunikation und Zubehör wie Kabel und Adapter aller Art für PCs und Telekommunikations-Produkte.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Die Vobis AG besitzt ein bundesweites Filialnetz, über das Kunden in Zukunft ihren gesamten EDV-Bedarf aus der Highscreen-Familie decken können sollen. Für die Ausweitung des Highscreen-Sortiments geht Vobis eine strategische Partnerschaft mit Anubis und Hama ein. Beide Partner stellen ihr gesamtes Produktmanagement inklusive Lieferung und Retailverpackung zur Verfügung:

Anubis wird einen ausgewählten Teil seiner Produktpalette zur Verfügung stellen und die Highscreen-Marke unter anderem mit Lautsprechern, TV- und Radio-Tunern, Sound-, Grafik- und Netzwerkkarten, Webcams, Modems und Tastaturen ergänzen. Hama bringt sein umfangreiches Kabel-Sortiment in die Partnerschaft mit Vobis ein.

Im Rahmen der Partnerschaft ist Vobis für das Verpackungslayout und die strategische Sortimentsgestaltung zuständig. Vobis gewährleistet zudem die Kompatibilität der verkauften Komponenten.

Mit der Ausweitung des Highscreen-Sortiments will die Vobis Microcomputer AG ihre Position im PC-Einzelhandel weiter ausbauen. Von Wettbewerbern will sich das Unternehmen hauptsächlich durch "einen guten Preis", persönliche Beratung sowie umfassende Service- und Dienstleistungen unterscheiden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. (-72%) 8,50€
  3. 13,99€

Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

    •  /