Abo
  • Services:

Daten-Sharing - "Get your files to my-files.de"

Datenaustausch per PCs, Handheld oder WAP-Handy

"Get your files to my-files.de", unter diesem Motto bietet die Utomi AG unter der Webadresse www.my-files.de ab sofort die Möglichkeit, Daten aller Art im Internet zu speichern. Unabhängig von Zeit, Ort und Endgerät kann der User dann auf seine Texte, Bilder oder MP3-Files zugreifen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei dem Webservice my-files.de steht Daten-Sharing im Mittelpunkt: Durch individuell vergebene Rechte haben auch Besucher Zugang zu einzelnen Ordnern und den dort hinterlegten Dokumenten. Für die ersten 25MB ist das Angebot kostenlos.

Stellenmarkt
  1. Simpleworks Int. Limited, Duisburg
  2. TUI Group Services GmbH, Hannover

Die Utomi AG wurde im September 1999 in München gegründet, um als Application Service Provider (ASP) die Nutzung und den Austausch von Daten via Internet so schnell und einfach wie möglich zu machen. Das Gründerteam besteht aus Thomas Krempl, Vorstandsvorsitzender, Dr. Stefan Krempl, CTO, sowie Reinhardt Altmann, Leiter Marketing. Vorsitzender des Aufsichtsrats ist Georg Thamer.

Ziel des Application Service Providers Utomi ist es, die Nutzung und den Austausch von Daten über das Internet so schnell und einfach wie möglich zu machen - unabhängig von Ort, Zeit und Endgerät. Der Webservice my-files.de wendet sich an Privatanwender, Communitys und Arbeitsteams, die mit PCs, Handheld-Computern, WAP-Handys oder anderen internetfähigen Geräten auf gemeinsame Files zugreifen möchten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test

Zu oft stolpert Golem.de beim Spielen über nervende Kabel. Deshalb testen wir vier Headsets, die auf Kabel verzichten, aber sehr unterschiedlich sind. Von vibrierenden Motoren bis zu ungewöhnlich gutem Sound ist alles dabei. Wir haben auch einen Favoriten.

Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /