• IT-Karriere:
  • Services:

GameBlender - Kostenloses Entwicklerkit für 3D-Spiele

NaN erweitert 3D-Modeling und -Animations-Software Blender

Die beliebte Freeware 3D-Modeling und -Animations-Software Blender des holländischen Unternehmens Not a Number (NaN) soll im Juni in der Version 2.0 als Spieleentwicklungs-Paket für PC und PlayStation unter dem Namen GameBlender erscheinen. Eine Preview-Version des GameBlenders zeigt NaN erstmals auf der momentan stattfindenden Spielefachmesse E3 in Los Angeles.

Artikel veröffentlicht am ,

NaN richtet sich mit dem GameBlender mehr an 3D-Designer als an Hardcore-Spieleprogrammierer: Das Entwicklerkit hilft nicht nur bei der Erschaffung von komplexen, in Echtzeit darstellbaren 3D-Objekten und -Welten, sondern gießt diese auch in lauffähige, interaktive Programme, die aufgrund geringer Größe auch über das Internet verteilt werden können. Um die Echtzeit-3D-Grafik möglichst realistisch wirken zu lassen, übernimmt GameBlender die Simulation physikalischer Kräfte wie Gravitation und Kollision. Zur Wiedergabe von Animationen, Demos oder Spielen setzt NaN übrigens nicht auf Direct3D sondern auf OpenGL, um möglichst viele Plattformen unterstützen zu können.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich

Ab Juli soll GameBlender, wie der momentan erhältliche Vorgänger Blender, als Freeware zum Download über das Internet erhältlich sein. Einige erweiterte Features werden allerdings erst durch den Erwerb von entsprechenden "Schlüsseln" freigeschaltet. Etwas später, im dritten Quartal 2000, soll ein GameBlender-Paket inklusive Handbuch, Lernbeispielen für Anfänger, einer Reihe von 6-levligen Demospielen und Schlüsseln für erweiterte Entwicklungswerkzeuge angeboten werden.

Da Blender bereits für Linux i386/Alpha/PPC, BeOS, Windows 95/98/NT, SGI Irix, Sun Solaris und im Laufe des zweiten Quartals auch für MacOS erhältlich ist, dürfte auch der GameBlender - wenn auch nicht von Anfang an - eine ähnlich breite Unterstützung verschiedener Plattformen bieten. Bisher hat NaN den GameBlender als Entwicklerkit für PC- und PlayStation-Spiele angekündigt. Ob damit beim PC außer Windows auch andere Betriebssysteme wie Linux und BeOS gemeint sind, hat NaN noch nicht bekannt gegeben.

Neben den Einnahmen durch den Verkauf von Schlüsseln für bestimmte GameBlender-Features plant NaN auch den Aufbau einer Vertriebsplattform für mit GameBlender erstellte Spiele, über die das Unternehmen in Lizenz Spiele von unabhängigen Entwicklern und Designern vertreiben will.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 21,00€
  2. (-65%) 13,99€
  3. (-71%) 9,99€
  4. (-64%) 8,99€

Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  2. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus
  3. 5G Unionsfraktion lehnt Verbot von Huawei einstimmig ab

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    Warcraft 3 Reforged angespielt: Was ist denn das für ein Alptraum!
    Warcraft 3 Reforged angespielt
    "Was ist denn das für ein Alptraum!"

    Mit Warcraft 3 Reforged hat Blizzard die Neuauflage eines Klassikers veröffentlicht - aber richtig gut ist die Umsetzung nicht geworden. Golem.de zeigt den Unterschied zwischen klassischer und überarbeiteter Grafik im Vergleichsvideo.
    Von Peter Steinlechner

    1. Reforged Blizzard äußert sich zum Debakel mit Warcraft 3
    2. Warcraft 3 Blizzard sichert sich Rechte an Custom Games der Nutzer
    3. Reforged Blizzard schmiedet Warcraft 3 bis Ende Januar 2020 neu

      •  /