Abo
  • Services:

Handspring im Interview - "Erneuern, erfinden, verbessern"

Die Möglichkeiten der Springboard-Technologie sind erstaunlich, lassen auf viele innovative, spannende Erweiterungen hoffen und bringen damit frischen Wind in den Markt. Eine Liste von bereits erhältlichen und kommenden Springboard-Modulen stellt Handspring auf seiner Website zur Verfügung. Dabei ist es übrigens unerheblich, woher das Modul stammt - Die Module laufen in jedem Visor, egal für welches Land dieser lokalisiert wurde.

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  2. Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Hamburg

Allein die technischen Möglichkeiten des Springboards lassen viel erwarten und wecken Interesse an Handsprings Plänen für die Zukunft. In unserem Interview befragten wir deshalb Allen Bush, den Worldwide PR Manager von Handspring, zum Marktstart in Deutschland, zur Springboard-Technologie und zur Zukunft des Visors:

GNN.de: Handspring hat sich für seine Expansion nach Europa ein erfahrenes Team zusammengestellt, das sich anfangs auf den deutschen und britischen Markt fokussiert. Während Palm, Psion und Anbieter von WindowsCE-Geräten im europäischen Handel schon recht präsent sind, steht Handspring noch am Anfang. Auf welche Vertriebswege wird Ihr Unternehmen setzen, um zur Konkurrenz aufzuholen?

Allen Bush: Wir planen, den Visor sowohl über den Einzelhandel als auch über das Web zu vermarkten. Zurzeit sind wir nur in England und Deutschland im Einzelhandel vertreten, aber es ist geplant, weitere Märkte anzugehen, wenn lokalisierte Versionen der Produkte verfügbar sind. Wir erwarten beispielsweise zum Ende des Jahres spanische und französische Visors.

GNN.de: Wird Handspring den Visor wie in den USA auch in Europa, insbesondere Deutschland, direkt per Internet vertreiben?

Allen Bush: Ja, wir haben eine großartige Resonanz auf unserem europäischen Webstore und liefern den Visor in 15 verschiedene Länder.

GNN.de: Welchen Marktanteil plant Handspring bis Ende des Jahres in Großbritannien und Deutschland zu erreichen?

Allen Bush: Im Laufe dieser Zeit fühlen wir uns gut positioniert, um uns zum führenden Hersteller von Handheld-Rechnern zu entwickeln, aber wir sprechen dabei nicht einzig über Marktanteile.

 Handspring im Interview - "Erneuern, erfinden, verbessern"Handspring im Interview - "Erneuern, erfinden, verbessern" 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 1,29€
  3. 4,44€

Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
    IT-Jobs
    Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

    Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
    Ein Bericht von Juliane Gringer

    1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
    2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
    3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

      •  /