Abo
  • Services:

Cybiko - Tragbares drahtloses Entertainment-System für Kids

Game-Boy-Konkurrent und PDA in einem

Das junge US-Unternehmen Cybiko Incorporated stellt das erste an Kinder gerichtete tragbare Entertainment-System mit Funktechnologie vor, das gleichzeitig als einfacher PDA fungiert: Per Funkübertragung sollen Cybiko-Besitzer selbst durch Wände hindurch mit- oder gegeneinander spielen, Nachrichten austauschen und chatten können.

Artikel veröffentlicht am ,

Nur in den USA erhältlich
Nur in den USA erhältlich
Selbst die PDA-Funktionen wie Uhr, Terminplaner, Adressbuch, Notizblock, Grafikeditor, Musik-Editor, Wörterbuch und sogar ein Übersetzungstool (Englisch/Spanisch) fehlen nicht. Als Krönung kann der Cybiko per serieller Schnittstelle mit dem Desktop-PC synchronisiert werden und über diesen sogar E-Mails verschicken und empfangen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Aus dem Internet sollen außerdem Spiele und Anwendungen in den Cybiko geladen werden können. Ein kostenloses SDK zur Entwicklung von eigenen Programmen steht zur Verfügung.

Für die Funkverbindung hat sich Cybico Inc. etwas Besonderes einfallen lassen: Cybiko-Geräte, die - je nach Umgebung - nicht mehr als 50 bis 100 Meter voneinander entfernt sind, bauen automatisch ein kleines Funknetzwerk auf, indem sie als kleine Empfangs- und Sendestationen arbeiten. So können laut Cybiko Inc. selbst weitere Entfernungen per "Verkettung" einzelner Cybikos mühelos überbrückt werden. Gleichzeitig entstünden richtige Cybiko-Communitys, in denen gechattet, Nachrichten und freie Software ausgetauscht werden können. Außerdem informieren Cybikos ihre Besitzer, wenn Freunde in der Reichweite sind.

Der etwa 14 mal 7 cm kleine Cybiko besitzt 1 MByte Speicher (erweiterbar auf 16 MByte), einen Hochfrequenz-Sender, eine serielle Schnittstelle, ein berührungssensitives LCD-Display, ein Keyboard, einen Stift und einen Vibrations-Alarm. Das Entertainment-System ist ab Mai für etwa 129,- bis 149,- US-Dollar in vier Farben erhältlich; zwei separat erhältliche Spiele sollen zum gleichen Zeitpunkt auf den Markt kommen, weitere werden folgen. Als optionale Erweiterung stehen verschiedene Speichererweiterungen und - wie sollte es auch anders sein - ab September ein MP3-Modul für unter 100 US-Dollar zur Verfügung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test

Zu oft stolpert Golem.de beim Spielen über nervende Kabel. Deshalb testen wir vier Headsets, die auf Kabel verzichten, aber sehr unterschiedlich sind. Von vibrierenden Motoren bis zu ungewöhnlich gutem Sound ist alles dabei. Wir haben auch einen Favoriten.

Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /