Abo
  • Services:

Epson 4,8 Megapixel für professionelle Ansprüche

Epson bringt PhotoPC 3000Z

Mit der Epson PhotoPC 3000Z bringt Epson eine neue digitale Kamera für den ambitionierten Heimanwender auf den Markt. Mit einer optischen Auflösung von 3,3 Megapixeln und 4,8 Megapixeln im HyPict Mode Soll sie auch den Ansprüchen professioneller Anwender genügen und qualitativ selbst Spiegelreflexkameras in nichts nachstehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ausgerüstet ist die Epson PhotoPC 3000Z mit einem eingebauten Blitz und und einem Standardblitzschuh für Blitzgeräte sowie stufenlosem Zoom mit einer Brennweite von 35 bis 105 mm. Im Lieferumfang enthalten sind Ladegerät, Akkus, eine 16MB-Kompakt-Flash-Karte sowie ein Adapter, der den Aufsatz von handelsüblichen Filtern ermöglicht, mit denen Effekte, wie z.B. Weichzeichnen, erreicht werden können. Blende und Verschlusszeit lassen sich wahlweise mit drei Programmen automatisch oder auch manuell einstellen.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover

Zusammen mit einer ausgefeilten Software wird damit die Erstellung und Speicherung von bis zu 155 Bildern im Standardmodus gewährleistet. Darüber hinaus können Bilder in unterschiedlicher Komprimierung aufgenommen werden - bis hin zur Erstellung eines hochauflösenden unkomprimierten Tiffs. Das neuentwickelte Epson HyPict Zoom soll zudem sechsfache Vergrößerungen ohne Qualitätsverlust gewährleisten und eine maximale Auflösung von bis zu 4,8 Megapixel ermöglichen.

Mit dem neuen Kameramodell von Epson können neben digitalen Fotos auch Videosequenzen mit Ton bis zu 25 Sekunden problemlos aufgenommen und wiedergegeben werden. Trotz ihrer Multifunktionalität ist die Kamera klein und leicht gehalten und soll im "Look and Feel" einer Spiegelreflexkamera entsprechen.

Die Epson PhotoPC 3000Z soll ab Juni 2000 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 1.999,- DM erhältlich sein. Epson gewährt 1 Jahr Carry-In-Garantie und bietet eine Hotline, die auch am Wochenende erreichbar ist.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /