Abo
  • Services:

Epson 4,8 Megapixel für professionelle Ansprüche

Epson bringt PhotoPC 3000Z

Mit der Epson PhotoPC 3000Z bringt Epson eine neue digitale Kamera für den ambitionierten Heimanwender auf den Markt. Mit einer optischen Auflösung von 3,3 Megapixeln und 4,8 Megapixeln im HyPict Mode Soll sie auch den Ansprüchen professioneller Anwender genügen und qualitativ selbst Spiegelreflexkameras in nichts nachstehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ausgerüstet ist die Epson PhotoPC 3000Z mit einem eingebauten Blitz und und einem Standardblitzschuh für Blitzgeräte sowie stufenlosem Zoom mit einer Brennweite von 35 bis 105 mm. Im Lieferumfang enthalten sind Ladegerät, Akkus, eine 16MB-Kompakt-Flash-Karte sowie ein Adapter, der den Aufsatz von handelsüblichen Filtern ermöglicht, mit denen Effekte, wie z.B. Weichzeichnen, erreicht werden können. Blende und Verschlusszeit lassen sich wahlweise mit drei Programmen automatisch oder auch manuell einstellen.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

Zusammen mit einer ausgefeilten Software wird damit die Erstellung und Speicherung von bis zu 155 Bildern im Standardmodus gewährleistet. Darüber hinaus können Bilder in unterschiedlicher Komprimierung aufgenommen werden - bis hin zur Erstellung eines hochauflösenden unkomprimierten Tiffs. Das neuentwickelte Epson HyPict Zoom soll zudem sechsfache Vergrößerungen ohne Qualitätsverlust gewährleisten und eine maximale Auflösung von bis zu 4,8 Megapixel ermöglichen.

Mit dem neuen Kameramodell von Epson können neben digitalen Fotos auch Videosequenzen mit Ton bis zu 25 Sekunden problemlos aufgenommen und wiedergegeben werden. Trotz ihrer Multifunktionalität ist die Kamera klein und leicht gehalten und soll im "Look and Feel" einer Spiegelreflexkamera entsprechen.

Die Epson PhotoPC 3000Z soll ab Juni 2000 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 1.999,- DM erhältlich sein. Epson gewährt 1 Jahr Carry-In-Garantie und bietet eine Hotline, die auch am Wochenende erreichbar ist.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /