• IT-Karriere:
  • Services:

Schnäppchen? Undercover-Auktionen nach William Vickrey

Auktionsgewinner zahlt nur den zweithöchsten Preis

Ricardo hat ein neues Auktionsformat gestartet: Seit dem 8. Mai können die mehr als 700.000 Mitglieder des Online-Auktionshauses an Undercover-Auktionen teilnehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Prinzip: Die Teilnehmer geben ein verdecktes Gebot ab. Zu einem festgelegten Zeitpunkt, den die Teilnehmer natürlich kennen, wird der Zuschlag demjenigen erteilt, der das höchste Gebot abgegeben hat, bezahlt wird aber nur der Preis des zweithöchsten Gebots.

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Allerdings ist die Aktion zunächst bis zum 21. Mai befristet. "Der Nervenkitzel bei verdeckten Auktionen ist besonders groß", erklärt Ricardo-Vorstand Dr. Stefan Glänzer. "Wenn sich unsere Mitglieder für das neue Format begeistern, werden wir langfristig Undercover-Auktionen als festen Auktionskanal einrichten."

Die Idee der verdeckten Auktion stammt von William Vickrey, einem amerikanischen Ökonomen, der sie in den sechziger Jahren entwickelte. Vickrey erhielt für seine Arbeit 1996 den Wirtschafts-Nobelpreis. In der traditionellen Auktionswelt wurden die so genannten Vickrey-Auktionen bereits erfolgreich eingesetzt, zum Beispiel zur Versteigerung von Mobilfunk-Lizenzen in den USA und in Neuseeland.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,11€
  2. mit täglich wechselnden Angeboten
  3. (u. a. Marvel's Spider-Man PS4 für 11,99€ inkl. Versand, Alphacool Eisbaer LT360 CPU für 93...

Folgen Sie uns
       


The Last of Us 2 - Fazit

Überleben in der Postapokalypse: Im Actionspiel The Last of Us 2 erkunden wir mit der jungen Frau Ellie unter anderem die Stadt Seattle - und sinnen auf Rache für einen Mord.

The Last of Us 2 - Fazit Video aufrufen
Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Jobporträt IT-Produktmanager: Der Alleversteher
Jobporträt IT-Produktmanager
Der Alleversteher

Ein IT-Produktmanager ist vor allem Dolmetscher - zwischen Marketing, IT und anderen. Dabei muss er scheinbar unmöglich vereinbare Interessen zusammenbringen.
Von Peter Ilg

  1. Coronakrise Die goldenen Jahre für IT-Spezialisten sind erstmal vorbei
  2. Coronakrise Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
  3. IT-Chefs aus Indien Mehr als nur ein Klischee

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


      •  /