• IT-Karriere:
  • Services:

Segas Dreamcast-Konsole wird zum Telefon

Spielend Telefonieren mit Dreamcast

Sega macht nun seine bereits auf der Tokyo Game Show angekündigten Versprechen wahr und bietet ab Sommer in Japan eine DreamCall getaufte Erweiterung an, mit dem Dreamcast-Besitzer kostenlos - z.B. während des Spielens - über das Internet weltweit und kostenlos per Sprache kommunizieren können. Doch auch Gespräche mit normalen Telefonanschlüssen sollen per Internet-Telefonie mit DreamCall möglich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu ist Sega eine Partnerschaft mit dem Unternehmen InnoMedia eingegangen, das nicht nur seine Voice-over-IP (VoIP) Technologie beisteuert, sondern über seine Gateways auch preiswerte Telefongespräche in über 200 Länder verspricht. Die Sprachqualität soll dabei selbst beim gleichzeitigen Spielen und "Sprachchatten" recht gut sein und ohne negative Störgeräusche wie Echos oder störendes Stottern auskommen. InnoMedia existiert seit 1995 und unterhält Niederlassungen in den USA, Singapur, Taiwan und China.

Sega wird die DreamCall-Erweiterung im Sommer in Japan und etwas später - wahrscheinlich im Herbst - auch in den USA und Europa anbieten. Der Internet-Telefonie-Dienst soll laut InnoMedia ebenfalls in den USA und Europa angeboten werden, ab wann steht jedoch noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich

Classic vs Reforged: Im Video vergleicht Golem.de die Grafik der ursprünglichen Fassung von Warcraft 3 mit der von Blizzard erstellten Neuauflage.

Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich Video aufrufen
    •  /