Abo
  • Services:

BMWi fördert Sicherheit im elektronischen Zahlungsverkehr

Mehr Sicherheit durch FairPay

Im internationalen Bankenverbund fließen bereits heute täglich Milliardenbeträge als elektronisches Geld über die Netze. Zukünftig werden die über das Internet bewegten Finanzmittel angesichts der zunehmenden Verbreitung des E-Commerce nach Ansicht des Bundeswirtschafts-Ministeriums ebenfalls stark wachsen.

Artikel veröffentlicht am ,

Experten sagen einen Umsatzanstieg des Internethandels von weltweit etwa 89 Milliarden US-Dollar 1998 auf 970 Milliarden Dollar im Jahr 2001 voraus.

Inhalt:
  1. BMWi fördert Sicherheit im elektronischen Zahlungsverkehr
  2. BMWi fördert Sicherheit im elektronischen Zahlungsverkehr

Um so bedeutender werden damit auch die Anforderungen an die Sicherheit des elektronischen Zahlungsverkehrs. Andererseits könnte man argumentieren, dass der Internethandel erst dann solche Sprünge machen wird, wenn die Grundlagen für sicheres Bezahlen etabliert sind.

Deshalb fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) mit dem Verbundvorhaben FairPay ein Projekt zur Entwicklung neuer Sicherheitsstandards im elektronischen Zahlungsverkehr.

Bundeswirtschaftsminister Dr. Müller: "FairPay hat vor dem aktuellen Hintergrund verstärkter Hackerangriffe im Internet Signalwirkung. FairPay leistet einen wesentlichen Beitrag dazu, das Internet als sensibles Nervensystem der Informationsgesellschaft sicherer zu machen."

BMWi fördert Sicherheit im elektronischen Zahlungsverkehr 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

    •  /