Abo
  • Services:

BMWi fördert Sicherheit im elektronischen Zahlungsverkehr

Unter der Konsortionalführerschaft des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) wirken bei FairPay die Deutsche Bank AG und die Bayerische HypoVereinsbank AG und vier auf Internet- und Sicherheitstechnologie spezialisierte Softwarehäuser (Emagine GmbH, Secude GmbH, Debis ISS GmbH, Eurosec GmbH) sowie vier Hochschulinstitute mit, um ein Vorgehensmodell zur Entwicklung sicherer und zuverlässiger Systeme für Finanztransaktionen im Internet zu erarbeiten.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Insgesamt stellt das BMWi rund 10 Millionen DM an Fördermitteln für das zunächst auf zwei Jahre angelegte Vorhaben zur Verfügung. Die Förderung der beteiligten Unternehmen mobilisiert Eigenmittel aus der Wirtschaft in dreifacher Höhe.

Technische Basis des Vorhabens ist das Verification Support Environment, eine Entwicklungsumgebung, die es gestattet, Software mit spezifischen und beweisbaren Sicherheitseigenschaften zu erstellen.

VSE wurde durch das DFKI im Auftrag des BSI entwickelt und ist derzeit als einziges Softwarewerkzeug für Anwendungen mit hohen Sicherheitsanforderungen international zugelassen.

Mit Hilfe von VSE soll im Rahmen von FairPay ein Vorgehensmodell entwickelt werden, bei dem typische Finanztransaktionen modelliert und entsprechende Techniken (z.B. formale Entwicklungsmethoden, Software-Tools, neue Verschlüsselungsverfahren) angepasst und integriert werden.

Die beteiligten Banken bringen Problemstellungen aus der Praxis ein und wollen das Vorgehensmodell anschließend zur Weiterentwicklung ihrer Zahlungssysteme nutzen. Mit "geeigneten Transfermaßnahmen" soll das Verfahren darüber hinaus weiteren Interessenten frei zugänglich gemacht werden.

 BMWi fördert Sicherheit im elektronischen Zahlungsverkehr
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-44%) 6,66€
  2. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 25,49€

Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mobilität Überrollt von Autos
  2. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  3. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis

    •  /