• IT-Karriere:
  • Services:

Bleem bringt PlayStation-Emulator für Dreamcast

400 "neue" Spiele auf einen Streich?

Was erst nur ein Gerücht war, wurde durch eine Anzeige im US-Magazin "Games Business" bestätigt: Der Softwareentwickler Bleem will seinen bisher nur für PC erhältlichen gleichnamigen PlayStation-Emulator nun auch für Segas Dreamcast-Konsole auf den Markt bringen. Ein Datum für das Erscheinen wurde bis jetzt zwar nicht genannt, doch Bleem wird auf der E3 sicherlich Details nennen.

Artikel veröffentlicht am ,

Gerücht bestätigt
Gerücht bestätigt
Der PlayStation-Emulator Bleem würde Dreamcast-Besitzern theoretisch 800 "neue alte" Spieletitel aus dem Lager der Konkurrenz (Sony) bescheren und der PlayStation 2 einen kleinen Vorteil nehmen, denn auch diese kann die Spiele der älteren PlayStation nutzen. Da die Dreamcast neben Segas eigenem Dreamcast-Betriebssystem auch WindowsCE nutzen kann, dürfte die Umsetzung vom PC auf die Konsole nicht allzu kompliziert gewesen sein.

Stellenmarkt
  1. Linde Material Handling GmbH, Hamburg, Aschaffenburg
  2. Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen

Wie gut und mit welchen Spielen die Emulation funktioniert, wird sich jedoch erst zeigen müssen - Bleem nennt in der Anzeige die Zahl von 400 PlayStation-Spielen. Zeigen muss sich auch erst, ob die Dreamcast schnell genug für die Emulation ist, denn Bleem für den PC setzt bereits eine sehr leistungsfähige Hardware voraus und ist auch nur zu einem kleinen Teil der erhältlichen PlayStation-Spiele zu 100 Prozent kompatibel. Die Hardware-Komponenten der Dreamcast sind jedoch besser aufeinander abgestimmt, so dass die Leistung ausreichen dürfte.

Zumindest eines darf - bei all der Spekulation - als sicher gelten: Dreamcast-Besitzern wird der Emulator eine diebische Freude bereiten, Sony hingegen weniger.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 19,99
  3. 2,49€
  4. (-80%) 9,99€

Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

    •  /