Bleem bringt PlayStation-Emulator für Dreamcast

400 "neue" Spiele auf einen Streich?

Was erst nur ein Gerücht war, wurde durch eine Anzeige im US-Magazin "Games Business" bestätigt: Der Softwareentwickler Bleem will seinen bisher nur für PC erhältlichen gleichnamigen PlayStation-Emulator nun auch für Segas Dreamcast-Konsole auf den Markt bringen. Ein Datum für das Erscheinen wurde bis jetzt zwar nicht genannt, doch Bleem wird auf der E3 sicherlich Details nennen.

Artikel veröffentlicht am ,

Gerücht bestätigt
Gerücht bestätigt
Der PlayStation-Emulator Bleem würde Dreamcast-Besitzern theoretisch 800 "neue alte" Spieletitel aus dem Lager der Konkurrenz (Sony) bescheren und der PlayStation 2 einen kleinen Vorteil nehmen, denn auch diese kann die Spiele der älteren PlayStation nutzen. Da die Dreamcast neben Segas eigenem Dreamcast-Betriebssystem auch WindowsCE nutzen kann, dürfte die Umsetzung vom PC auf die Konsole nicht allzu kompliziert gewesen sein.

Stellenmarkt
  1. Head of Customer Segment Management (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Krefeld
  2. IT Consultant Microsoft Office 365 Power Platform (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz (Österreich)
Detailsuche

Wie gut und mit welchen Spielen die Emulation funktioniert, wird sich jedoch erst zeigen müssen - Bleem nennt in der Anzeige die Zahl von 400 PlayStation-Spielen. Zeigen muss sich auch erst, ob die Dreamcast schnell genug für die Emulation ist, denn Bleem für den PC setzt bereits eine sehr leistungsfähige Hardware voraus und ist auch nur zu einem kleinen Teil der erhältlichen PlayStation-Spiele zu 100 Prozent kompatibel. Die Hardware-Komponenten der Dreamcast sind jedoch besser aufeinander abgestimmt, so dass die Leistung ausreichen dürfte.

Zumindest eines darf - bei all der Spekulation - als sicher gelten: Dreamcast-Besitzern wird der Emulator eine diebische Freude bereiten, Sony hingegen weniger.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /