Abo
  • Services:

Bayern startet Internet-Initiative mit 500 Millionen Mark

Bamberg erhält einen neuen Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik/Medieninformatik, an der Universität Augsburg werden fünf neue Lehrstühle für Angewandte Informatik eingerichtet und Würzburg bekommt einen Lehrstuhl für Bioinformatik finanziert.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Kiel
  2. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main

Die Fachhochschulen in Coburg und Kempten bekommen jeweils drei Lehreinheiten für den Studiengang Informatik, an der Fachhochschule Weihenstephan kommen drei Lehreinheiten für den Studiengang Bioinformatik hinzu und an den Fachhochschulen Augsburg, München, Nürnberg, Regensburg und Würzburg werden jeweils zwei Lehreinheiten für den Studiengang Wirtschaftsinformatik eingerichtet.

Darüber hinaus hat die bayerische Staatsregierung ein weiteres 60-Millionen-Programm aus den Privatisierungserlösen zur Verbesserung des Einsatzes der Informations- und Kommunikationstechniken an den Schulen beschlossen. 85 Prozent der weiterführenden Schulen in Bayern sind bereits online. Bei den Gymnasien sind es 95 Prozent. Mehr als 65 Prozent dieser Schulen haben ein Computernetzwerk, bei den Gymnasien sind es über 80 Prozent. Ziel sei es, auf 100 Prozent zu kommen.

Die Wirtschaftsförderung soll im Bereich E-Commerce durch einen Prototyp eines virtuellen Marktplatzes gestärkt werden. Der virtuelle Marktplatz Bayern soll der mittelständischen Wirtschaft einen einfachen Weg ins Internet bieten.

 Bayern startet Internet-Initiative mit 500 Millionen Mark
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 5,75€, For Honor 8,99€, Mad Max 4,25€)
  2. 19,49€
  3. 699€ (PCGH-Preisvergleich ab 755€)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
    3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /