• IT-Karriere:
  • Services:

IT-Prüfungen abseits der Realität?

Auszubildende der neuen IT-Berufe beschweren sich massiv über IHK-Prüfung

Nachdem zum dritten Mal die Prüfungen in den neuen IT-Berufen von der IHK abgenommen wurden, mehrt sich die Kritik, die Prüfungen gingen an der Realität vorbei und hätten auch mit dem gelernten Stoff relativ wenig zu tun.

Artikel veröffentlicht am ,

Einer der Hauptkritikpunkte: Prüflinge unterschiedlicher Disziplinen, z.B. Fachinformatiker des Bereichs Systemintegration und dem Bereich Anwendungsentwicklung, erhielten die gleichen Prüfungsaufgaben. So wurden die Prüflinge zum Fachinformatiker Systemintegration mehr über die Installation von ISDN als über den Themenbereich Netzwerkplanung befragt.

Stellenmarkt
  1. Neue ALNO GmbH, Pfullendorf
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Auch die Frage nach der Geschwindigkeit des AGP-Bus zeugt nicht gerade davon, dass hier die Fähigkeit zur Lösung berufstypischer Probleme abgefragt wurde, sondern es vielmehr ums sture Auswendiglernen von Daten geht.

Auch das Lehrpersonal sei von den Prüfungsfragen überrascht worden, da offenbar eine ausreichende Abstimmung zwischen Lehrenden und Prüfenden fehlte. "Es kann nicht sein, dass man zwei Jahre lernt, um dann feststellen zu müssen, dass man die ganze Zeit die falschen Sachen gelernt hat", brachte es einer der Prüflinge auf den Punkt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. externe SSD 500 GB für 89,99€, externe Festplatte 6 TB für 99,00€ externe Festplatte 8...
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB 86,00€)

Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
    Frauen in der Technik
    Von wegen keine Vorbilder!

    Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
    Von Valerie Lux

    1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
    2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
    3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

      •  /