Abo
  • Services:

Intel veröffentlicht Details zum Itanium-Prozessor

Details zur Mikroarchitektur sind im Internet abrufbar

Intel hat heute einen Referenz Guide zur Mikroarchitektur des Itanium-Prozessors veröffentlicht, der das Verhalten von Intels 64-Bit-Chip aufzeigen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Itanium ist Intels erster Chip aus der IA-64-Prozessor-Familie und laut Intel die wichtigste Entwicklung bei Mikroprozessoren seit dem 386er. Mit der Veröffentlichung will Intel es Entwicklern erleichtern, auf den neuen Chip angepasste Software zu entwickeln.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. DFL Digital Sports GmbH, Köln

Die IA-64-Architektur basiert auf einem EPIC (Explicitly Parallel Instruction Computing) genannten Verfahren, das über RISC- und CISC-Architekturen hinaus gehen soll. Mit dem Referenzguide soll es Compilerherstellen möglich werden, die neuen Features zur parallen Verarbeitung von Befehlen explizit zu unterstützen.

Im Rahmen des IA-64-Software-Enabling-Programms stellt Intel zudem eine Reihe von Prototyp-Servern und "Net Farms" zur Verfügung, mit denen sich IA-64-Programme auf Prototypsystemen per Internet testen lassen sollen.

Auf Betriebssystem-Seite verweist Intel auf lauffähige Versionen von 64-bit Windows 2000, IA-64 Linux, Project Monterey, Novell Modesto und HP-UX.

Erste Serien-Systeme und Software auf Basis des Itaniums sollen in der zweiten Hälfte 2000 ausgeliefert werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate vorbestellen
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /