Axis - Wireless-Lösung für mobile Internet-Anwendungen

Bluetooth Access Point für Sprach- und Datenverkehr

Zur Networld+Interop in Las Vegas stellt Axis Communications erstmals eine Wireless-Lösung vor, die für eine neue Generation von Wireless-Geräten Breitbandzugang zum Internet und in LANs bieten soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Hilfe des Bluetooth Access Point von Axis lassen sich lokale "Hot-Spots" einrichten, also Bereiche, in denen drahtloser Breitbandzugang zum Internet und in LANs für Bluetooth-fähige Geräte möglich ist - also unter anderem für Mobiltelefone, PDAs, Notebooks und die so genannten Webpads. So sollen sich innovative neue Dienste für verschiedenste Umgebungen schaffen, zum Beispiel im Büro, im Privathaushalt, in Hotels, Einkaufszentren und anderen öffentlichen Plätzen, etwa an Flughäfen oder in Konferenzzentren.

Stellenmarkt
  1. Referent:in (m/w/d) Neue Technologien - Fokus KI
    Senatskanzlei Hamburg, Hamburg
  2. Teamleiter (m/w/d) IT-Service Desk / Benutzer- und Problemmanagement
    WDR mediagroup digital GmbH, Köln
Detailsuche

"Die rasche Ausbreitung von Wireless-Geräten wird nicht nur die Art und Weise, wie die Anwender ins Internet gehen, sondern insbesondere auch die eigentliche Nutzung des Internets radikal verändern", erklärt Mikael Nilsson, Vice President of Strategy bei Axis Communications. "Die Lösungen von Axis werden deshalb Wireless-Geräte automatisch erkennen und zugleich neue Breitbanddienste bereitstellen, über die sich die Geräte noch produktiver nutzen lassen. Damit trägt Axis den Anforderungen aller Teilnehmer in der Lieferkette Rechnung: Endanwendern, ISPs, Telekommunikations- und Infrastrukturanbietern."

Der Bluetooth Access Point ist das erste Geräte von Axis, das sowohl Daten- als auch Telefoniedienste beherrscht. Das Produkt basiert auf der integrierten "System-on-a-Chip"-Lösung, dem 32-Bit-RISC-Prozessor ETRAX 100 von Axis. Es setzt auf einer Embedded-Version von Linux auf, die einen von Axis entwickelten und inzwischen unter GPL (Gnu Public License) als Open Source freigegebenen Bluetooth-Stack für Linux enthält.

Der Bluetooth Access Point unterstützt alle führenden Netzwerksysteme, die unter TCP/IP laufen, sowie Clients, die mit Bluetooth Cordless Telephony Profile und Bluetooth LAN Access Profile arbeiten. Weiterentwicklungen sollen auch mit anderen Wireless-Verfahren umgehen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cybermonday
CPU-Kaufberatung für Spieler

Wir erklären, wann sich ein neuer Prozessor wirklich lohnt und wann man doch lieber warten oder in eine Grafikkarte investieren sollte.
Von Martin Böckmann

Cybermonday: CPU-Kaufberatung für Spieler
Artikel
  1. 400.000 Ladepunkte: Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh
    400.000 Ladepunkte
    Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh

    Am 1. Januar 2023 will Audi seinen Ladedienst Audi Charging starten. Bis zu 0,81 Euro pro kWh werden verlangt.

  2. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

  3. Wo Long Fallen Dynasty Vorschau: Souls-like mit Schwertkampf in China
    Wo Long Fallen Dynasty Vorschau
    Souls-like mit Schwertkampf in China

    Das nächste Souls-like heißt Wo Long: Fallen Dynasty und stammt von Team Ninja. Golem.de hat beim Anspielen mehr Gegner erledigt als erwartet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /