Abo
  • Services:

BeOS 5 Personal Edition - Über eine Million Downloads

Auf über vier Millionen Heft-CDs

Be verkündete heute stolz, dass die kostenlose, nur unwesentlich gegenüber dem kommerziellen Produkt eingeschränkte Version seines Betriebssystems BeOS 5 auf reges Interesse stößt: Mittlerweile soll die BeOS 5 Personal Edition seit ihrer Fertigstellung am 28. März bereits über eine Million Mal aus dem Netz geladen worden sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die recht ansehnliche Zahl nennt Be unter Berufung auf die eigene Website und die von Partnern, die das etwa 50MB große Betriebssystem zum kostenlosen Download ansehen. Allein der deutsche Computer Channel hat beispielsweise über 120.000 Downloads gezählt, während der TUCOWS weltweit "nur" 110.000 Downloads zählte. Da die BeOS 5 Personal Edition auch auf anderen Servern zu finden ist, dürfte die Zahl sogar noch etwas höher liegen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  2. MOG-MBH, Nürnberg

Außerdem hat Be die Distribution von über vier Millionen BeOS-5-Personal-Edition-CDs mit 46 Print-Publikationen aus 18 verschiedenen Ländern vereinbart, darunter auch das deutsche Magazin Chip aus dem Vogel-Verlag. Weitere Vereinbarungen sollen kurz vor dem Abschluss stehen und die Verbreitung weiter erhöhen.

Auch die BeOS 5 Professional Edition nähert sich der Auslieferung - voraussichtlich am 2. Juni 2000 wird sie in Deutschland von Koch Media auf den Markt gebracht. Sie bietet gegenüber der Personal Edition eine erweitere Medien-Wiedergabesoftware, den RealPlayer G2, eine Vielzahl von neuen Media Codecs (einschließlich Cinepak, Indeo 5, raw audio, P-JPEG und MP3) und einige andere Erweiterungen.

Jean-Louis Gassée, Chairman und Chief Executive Officer (CEO) von Be, bekräftigte erneut, dass man BeOS weiterentwickeln werde - schon alleine deshalb, weil es die Basis und die Entwicklungsumgebung für die Information-Appliance-Plattform BeIA ist. Erst vor kurzem wurde die BeOS-Community in helle Aufregung versetzt, als ein Computer-Channel-Redakteur fälschlicher Weise berichtete, dass Be den Kampf gegen Microsoft aufgeben würde und BeOS nicht mehr weiterentwickeln würde. Dem widersprach Gassée jedoch vehement und betont nun bei jeder Gelegenheit, dass man voll und ganz hinter BeOS stehe.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-78%) 2,22€
  4. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /