• IT-Karriere:
  • Services:

MobilCom steigert Umsatz und Gewinn deutlich

27,3 Millionen Gewinn im ersten Quartal

Die MobilCom AG hat im 1. Quartal 2000 ihren Wachstumskurs trotz Tarifsenkungen und anhaltendem Margendruck konsequent weiter fortgesetzt. Umsatz und Gewinn konnten in den ersten drei Monaten 2000 im Vergleich zum Vorquartal wieder deutlich gesteigert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Netto-Umsätze in den Wachstumsbereichen Festnetz, Mobilfunk und Internet lagen bei 944 Millionen DM gegenüber 910,9 Millionen DM im 4. Quartal 1999. Beim Gewinn vor Steuern erzielte das Unternehmen knapp 27,3 Millionen DM, das entspricht einem Plus von 113 Prozent gegenüber dem 4. Quartal 1999 mit 12,8 Millionen Mark. Als Gewinn pro Aktie errechnen sich 0,50 DM.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Ein Zuwachs-Rekordergebnis erzielte MobilCom im 1. Quartal 2000 mit 310.000 neuen Kunden im Mobilfunk. Ihre Anzahl erhöhte sich auf 2,17 Millionen - ein Plus von 17 Prozent im Vergleich zum Jahresende 1999 mit 1,86 Millionen Kunden.

Äußerst positiv auf die Entwicklung habe sich auch das Wachstum im Festnetzgeschäft ausgewirkt. Bis Ende März hatte die MobilCom AG 688.000 Vertragskunden gewonnen. Das entspricht einem Zuwachs von 85.000 Kunden gegenüber dem Jahresende 1999. Gleichzeitig stieg die Zahl der verkauften Festnetz-Telefonminuten im 1. Quartal auf 1,19 Milliarden. Im Vergleich zum 4. Quartal 1999 mit insgesamt 999.000 Minuten bedeutet dies einen Zuwachs von 19 Prozent.

Die Zahl der MobilCom- und comtech-Shops stieg bis Ende März 2000 auf 341. Die Gesamtzahl der Mitarbeiter innerhalb der Gruppe wuchs per Ende März 2000 auf 2.890 - im Vergleich zum 1. Quartal 1999 mit damals 1.187 Mitarbeitern ein Zuwachs um 143 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB 86,00€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Z Flip - Hands on

Das Galaxy Z Flip ist Samsungs zweites Smartphone mit faltbarem Display - und besser gelungen als das Galaxy Fold.

Samsung Galaxy Z Flip - Hands on Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  2. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus
  3. 5G Unionsfraktion lehnt Verbot von Huawei einstimmig ab

Warcraft 3 Reforged angespielt: Was ist denn das für ein Alptraum!
Warcraft 3 Reforged angespielt
"Was ist denn das für ein Alptraum!"

Mit Warcraft 3 Reforged hat Blizzard die Neuauflage eines Klassikers veröffentlicht - aber richtig gut ist die Umsetzung nicht geworden. Golem.de zeigt den Unterschied zwischen klassischer und überarbeiteter Grafik im Vergleichsvideo.
Von Peter Steinlechner

  1. Reforged Blizzard äußert sich zum Debakel mit Warcraft 3
  2. Warcraft 3 Blizzard sichert sich Rechte an Custom Games der Nutzer
  3. Reforged Blizzard schmiedet Warcraft 3 bis Ende Januar 2020 neu

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


      •  /