Abo
  • Services:

Cisco legt weiter zu - Umsatz und Gewinn steigen um über 50%

Knapp 5 Milliarden US-Dollar Umsatz im dritten Quartal

Cisco legte gestern Zahlen für das dritte Quartal vor und konnte erneut deutliche Umsatzsteigerungen vermelden. Plus 55 Prozent beim Umsatz und plus 58 Prozent beim Gewinn.

Artikel veröffentlicht am ,

Cisco setzt im dritten Quartal ihres Geschäftjahres 2000 4,92 Milliarden US-Dollar um, 55 Prozent mehr als in der entsprechenden Vorjahresperiode, als man 3,17 Milliarden umsetzte. Der Gewinn lag bei 1,03 Milliarden US-Dollar bzw. 0,14 US-Dollar pro Aktie. Im Vorjahr vermeldete man noch 649 Millionen bzw. 0,09 US-Dollar pro Aktie.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. EWM AG, Mündersbach

Im dritten Quartal konnte Cisco zudem die Übernahmen von Aironet Wireless Communications und Pirelli Optical Systems abschließen.

Der Usmatz für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2000 liegt bei 13,18 Milliarden US-Dollar, 53 Prozent höher als im Vorjahr. Der pro-forma-Gewinn stieg auf 2,75 Milliarden US-Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 15,99€
  2. 49,86€
  3. (-8%) 54,99€

Folgen Sie uns
       


Anthem - Fazit

Wir ziehen unser Fazit zu Anthem und erklären, was an Biowares Actionrollenspiel gelungen und weniger überzeugend ist.

Anthem - Fazit Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


      •  /