Abo
  • Services:

USA stellen Hilfe bei Netzbetrügereien in Aussicht

Beschwerdestelle der US-Regierung soll helfen

Justizministerin Janet Reno stellte am Montag ein Projekt für mehr Verbraucherschutz im Internet vor, das unter anderem eine Beschwerdestelle vorsieht, bei der sich Betrogene melden können.

Artikel veröffentlicht am ,

IFCC
IFCC
Leider hat der E-Commerce-Bereich mit steigenden Zahlen bei Betrugsfällen zu kämpfen. Nicht nur um Verbraucherinteressen wahrzunehmen hat die US-Regierung jetzt beschlossen, den Kampf gegen die Betrügereien zu verschärfen.

Stellenmarkt
  1. Bezirk Oberbayern, Bruckmühl bei München
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

US-Bürger, die sich betrogen fühlen, können dies künftig online beim Internet Fraud Complaint Center kundtun. Die FBI-Spezialermittlertruppe, die hinter der Webseite steht, soll in konkreten Fällen die Vorarbeit leisten, um Bundesbehörden die Ermittlungen zu vereinfachen.

Das Internet Fraud Complaint Center ist aus einer Zusammenarbeit zwischen dem FBI und dem National White Collar Crime Center (NW3C) entstanden.

Nach Angaben der US-Handelskammer sind im vergangenen Jahr rund 18.000 Internet-Betrugsfälle angezeigt worden. Man rechnet aber mit einer weitaus höheren Dunkelziffer. Nicht nur reine Versand-Geschäfte seien betroffen, sondern auch Aktienbetrug und Internet-Auktionen, bei denen es nicht mit rechten Dingen zugegangen sei.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /