Abo
  • Services:

Motorola bringt WAP-Handy mit eingebautem Radio

Radiohören mit dem Mobiltelefon

Mit dem neuen Mobiltelefon Motorola V.2288 kann man nicht nur telefonieren, sondern auch WAPen. Das wäre nichts Besonderes, wenn man mit dem Gerät nicht auch noch UKW-Radio hören könnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Motorola V.2288
Motorola V.2288
Der Besitzer kann zusätzlich durch eine Auswahl an austauschbaren Coverschalen und elastischen Manschetten sein Mobiltelefon individuell gestalten. Das Dual-Band-Handy ist ab Juni im Handel erhältlich und kostet ohne Subvention 499,- DM.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Bis zu zehn UKW-Radiosender können über die Wipptaste auf dem Motorola V.2288 abgespeichert werden. Per Druck des seitlich am Handy angebrachten Knopfes schaltet der Nutzer zwischen den einzelnen Sendern beziehungsweise zwischen Radio und Telefongesprächen hin und her. Erhält der Nutzer beim Radiohören ein Telefongespräch, kann er das Gespräch annehmen und das Radio stoppt automatisch; lehnt der Nutzer das Gespräch ab, läuft das Radio weiter.

Das Motorola V.2288 verfügt zudem über einen WAP-Browser.

Das Handy ist in drei Grundfarben erhältlich: Orange, Schwarzmetallic und Weiß-Grau. Im Standard-Lieferumfang mit inbegriffen sind jeweils zwei elastische Manschetten. Weitere Manschetten und Coverschalen sind im Handel in insgesamt 17 Farbstellungen verfügbar.

Mit einem Standard-600-mAh-LiIon-Akku verfügt das Motorola V.2288 über eine Sprechzeit von 140 bis 210 Minuten und über eine Stand-by-Zeit von 100 bis 135 Stunden. Der Kontrast des fünfzeiligen Grafik-Displays kann je nach Bedarf des Nutzers eingestellt werden. Das Gerät bietet eine Speicherkapazität von 255 Telefonbucheinträgen (100 auf dem Gerät und 155 auf der SIM-Karte).

Darüber hinaus verfügt das Motorola V.2288 über das "Enhanced Full Rate Speech Coding" (EFR) für verbesserte Sprachqualität. Ein Kopfhörer ist im Lieferumfang enthalten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 45,99€ Release 04.12.
  3. 2,99€
  4. 25,49€

Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /