Abo
  • IT-Karriere:

Softing-Aktie kostet zwischen 12,50 und 14,50 Euro

Verkaufsfrist vom 8. bis zum 12. Mai

Interessierte Anleger können ab sofort die Aktien der IT-Firma Softing zeichnen. Die Bookbuilding-Spanne liegt zwischen 12,50 bis einschließlich 14,50 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Verkaufsfrist läuft vorbehaltlich einer Abkürzung vom 8. Mai 2000 bis zum 12. Mai 2000. Die Notierungsaufnahme am Neuen Markt soll am Dienstag, den 16. Mai 2000, beginnen.

Stellenmarkt
  1. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Es werden insgesamt 1,4 Millionen nennwertlose Inhaber-Stammaktien angeboten, wobei 835.850 Stück aus einer Kapitalerhöhung stammen. Aus Aktionärsbesitz stammen die restlichen 564.150 Stück. Der Greenshoe umfasst bis zu 150.000 Stück. Das Banken-Konsortium besteht aus der Baader Wertpapierhandelsbank AG aus München und dem Münchner Bankhaus Reuschel & Co.

Für das laufende Geschäftsjahr wird ein Umsatz von 42,6 Millionen DM erwartet, dies wäre eine Steigerung von 24,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Softing ist ein Anbieter von Steuerungs- und Kommunikationstechnik für industrielle Anwendungen wie für Anwendungen im Automobil. Zu den Kunden gehören namhafte global tätige Unternehmen.

Auf dem Gebiet der Industriesteuerungen hat Softing 1999 ein PC-basiertes Automatisierungssystem vorgestellt, das Steuerung, Visualisierung und Programmierung auf einer Plattform integriert. In Verbindung mit dem Internet kann die Steuerung global, ortsunabhängig und jederzeit erfolgen. Im Geschäftsbereich Industrial Automation entwickelt Softing Software für industrielle Kommunikation und Steuerungstechnik. Dazu gehören Feldbussysteme; das sind spezialisierte, digitale Kommunikationsnetzwerke für den Einsatz in der Fabrik.

Im Geschäftsbereich Automotive Electronics befasst sich Softing mit der Datenkommunikation im und zum Automobil. Softing bietet Tools für die Entwicklung elektronischer Steuerungen, Systeme für die Produktion sowie Diagnose-Tools für die Werkstatt. Die Produkte dienen der Verbesserung der Sicherheit, des Verbrauchs und Komforts des Fahrzeugs. Softing arbeitet weiterhin an Produkten, die Multimediaanwendungen im Automobil unterstützen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-75%) 7,50€
  3. 2,69€
  4. 5,95€

Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Test

Das Xperia 1 eignet sich dank seines breiten OLED-Displays hervorragend zum Filmeschauen. Im Test zeigt Sonys neues Smartphone aber noch weitere Stärken.

Sony Xperia 1 - Test Video aufrufen
Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

    •  /