• IT-Karriere:
  • Services:

Gentus 2.0 - ABIT verbessert seine Linux-Distribution

Linux-Distribution vom Mainboard-Hersteller ABIT

Der taiwanesische Mainboard-Hersteller ABIT bietet seit Ende letzter Woche die zweite Version seiner eigenen Linux-Distribution Gentus aus. Sie soll - wie die erste, im Februar 2000 erschienene Version - einen besseren Support für Besitzer von ABIT-Mainboards bieten als konkurrierende Distributionen. Neben einigen Verbesserungen soll Gentus 2.0 nun auch Intels i810 sowie VIA- und AMD-Chipsätze besser unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Inkompatibilitäten zu Mainboards mit VIAs 686A South Bridge-Chip, der in den Apollo-Pro-133-, 133A-, und KX133-Chipsätzen steckt, sollen mit Gentus 2.0 behoben werden. Damit können die ATA/66- und erstmals auch die ATA/100-Festplatten-Controller auf den ABIT-Mainboards VA6, VT6X4, KA7 und KA7-100 problemlos genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  2. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach

Das neue ABITconf Konfigurations-Tool bietet nun auch Grafik- und AC97-Sound-Treiber für Intels integrierten i810-Chipsatz. Ebenfalls mitgeliefert werden Treiber für Creative Labs Sound Blaster Live! Soundkarten sowie für Grafikkarten mit NVidias GeForce256- und TNT2-Grafikchips.

Zum Hardware-Tuning bietet ABIT ein Tool zur einfachen Modifikation der Taktfrequenz des Front Side Bus unter X-Windows (KDE oder GNOME). Zur Überwachung der Temperatur, Lüfter-Umdrehungszahl und Spannungsversorgung kann die nun grafisch verbesserte und dank Schiebereglern benutzerfreundlichere neue PerMon-Version genutzt werden.

Ab Ende Mai sollen alle neuen ABIT-Mainboards mit Gentus 2.0 ausgeliefert werden. Seit Ende letzter Woche steht es zum Download unter Gentus.com zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. (-55%) 4,50€
  3. 23,49€
  4. (-67%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /