Abo
  • Services:

Ubi Soft kauft Sinister Games und Grolier Interactive UK

Europäischer Publisher und Spieleentwickler auf internationalem Expansionskurs

Ubi Soft Entertainment gab gestern die Übernahme des amerikanischen Entwicklers Sinister Games und der Produktionsstudios des britischen Unternehmens Grolier Interactive bekannt. Damit erweitert Ubi Soft vor allem sein Portfolio an Strategie- und Rollenspielen, sowohl im Bereich Konsolen als auch am PC.

Artikel veröffentlicht am ,

Von Sinister Games kommt u.a. der in den USA erfolgreiche Titel Dukes of Hazzard - Racing for Home, ein Rennspiel für die PlayStation. In Europa soll es in Kürze auf den Markt kommen, die PC-Version wird im Herbst 2000 erscheinen. Auch der bereits erhältliche PC-Titel Shadow Company, ein Action- und Taktikspiel in Echtzeit 3D, wurde von Sinister Games entwickelt und weltweit von Ubi Soft veröffentlicht und distribuiert. Die Ubi-Soft-Teams sollen vom Know-how der Teams von Sinister Games sowie ihren Engines für Strategie- und Action/Taktikspiele profitieren.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hennef
  2. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim

Sinister Games wurde 1997 gegründet und verfügt mittlerweile über 20 Entwickler, die sich auf Action- und Strategiespiele spezialisiert haben. Sinister Games wird weiterhin Spiele für Ubi Soft und andere Entwickler herstellen. In den Sinister-Games-Studios wird zur Zeit an der Entwicklung verschiedener anderer Titel gearbeitet, u.a. an Soldier, einem 3D-Actionspiel für PC und einem anderen Titel, der voraussichtlich im Herbst 2001 für die zeitgleich auf den Markt kommende Microsoft-X-Box-Konsole erscheinen wird.

Außerdem gab Ubi Soft die Akquisition von Grolier Interaktive bekannt, einer ehemaligen Tochtergesellschaft des europäischen Publishers Grolier Interactive Europe. Die Studios von Grolier Interactive (UK) werden unter dem Namen Ubi Studios Ltd. in die Gruppe Ubi Soft integriert.

In den in Oxford lokalisierten Produktionsstudios von Grolier Interactive wird zur Zeit unter anderem an einer 3D-Abenteuer-Rollenspiel-Umsetzung von Anne McCaffreys beliebter, mittlerweile 19-bändigen Romanreihe "DragonRiders of Pern" gearbeitet. DragonRiders-Chronicles of Pern wird Ende 2000 für PC und Dreamcast erscheinen und ist die erste Umsetzung von Anne McCaffreys Fantasiewelt in Form eines Spiels.

Beide Akquisitionen sind Teil einer umfassenden Entwicklungsstrategie von Ubi Soft. Sie ermöglichen laut dem Entertainment-Unternehmen eine bedeutende Steigerung der Produktionskapazitäten der Gruppe in Großbritannien und den Vereinigten Staaten sowie eine Stärkung der Marktposition von Ubi Soft in den erfolgreichen Marktsegmenten Strategie- und Rollenspiele.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 284,90€ statt über 320€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: NAS-50)
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. (u. a. HP Omen 17.3" FHD mit i7-8750H/8 GB/128 GB + 1 TB/GTX 1050 Ti 4 GB für 1.049€ statt 1...
  4. (u. a. Creative Sound BlasterX Katana für 189,90€ + Versand statt 229,88€ im Vergleich und...

Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

    •  /