Abo
  • Services:

Spieletest: DSF Welt Fußball Manager - Laue Kost

Fußballmanager von Ubi Soft

Schnelle Spieltagsberechnung, unterhaltsame Musik und schöne Torszenen - das würde diesem Fußballmanager, den Ubi Soft und das Deutsche Sportfernsehen (DSF) gemeinsam anpreisen, nur gut tun.

Artikel veröffentlicht am ,

DSF W. F. M.
DSF W. F. M.
Der "DSF Welt Fußball Manager" macht seinem Namen alle Ehre. Es stehen 1.000 Mannschaften zur Auswahl, die aus 70 verschiedenen Ländern der Welt kommen. Da Ubi Soft keine offizielle Lizenz besitzt, sind die Namen der Spieler, Ligen und Teams verfälscht. So heißt Ulf Kirsten beispielsweise "K. Ulf". Mit dem beiliegenden Dateneditor ist es allerdings möglich, dies wieder zu korrigieren. Bei 30.000 Spielern dürfte das aber ein paar Tage dauern ...

Inhalt:
  1. Spieletest: DSF Welt Fußball Manager - Laue Kost
  2. Spieletest: DSF Welt Fußball Manager - Laue Kost

Screenshot #1
Screenshot #1
Die beachtliche Datenmenge wirkt sich leider auch auf die Spielgeschwindigkeit aus: Beim Start kann man auswählen, wie viele Länder zur Verfügung stehen sollen und so die Geschwindigkeit beeinflussen. Das ist auch unbedingt notwendig. So hat die Berechnung einer halben Woche beim Testrechner (Pentium II 300MHz, 128MB RAM) deutlich über eine Minute in Anspruch genommen, und dabei waren nur die stärksten zehn Länder ausgewählt! Diese erzwungenen Pausen drücken massiv auf den Spielspaß. Zitat aus der Anleitung: "Auf schnellen Systemen bereitet selbst die Einbeziehung aller 70 Länder kein Geschwindigkeitsproblem mehr." Als Systemvoraussetzung wird ein "Pentium 133MHz oder höher oder AMD K6-2, K6-3 und 3DNow Äquivalent" empfohlen. Anscheinend hatten die Programmierer ihre Pentium-Systeme perfekt konfiguriert...

Spieletest: DSF Welt Fußball Manager - Laue Kost 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. und The Crew 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /