Abo
  • Services:

Deutsche Post - Briefmarken ab 2001 selber drucken

Voraussetzungen für Anbieter im Internet abrufbar

Kunden der Deutschen Post werden ab der Mitte des kommenden Jahres die Möglichkeit haben, Briefe mit ihrem handelsüblichen PC zu frankieren. Wer künftig auf das Kleben von Briefmarken verzichten möchte, benötigt eine besondere Software und einen Drucker sowie einen Internetzugang.

Artikel veröffentlicht am ,

Briefmarken selbst gedruckt
Briefmarken selbst gedruckt
Die PC-Frankierung eigne sich in erster Linie für kleine Betriebe, Büros oder Vereine, die bis zu 200 Briefe wöchentlich versenden, so die Deutsche Post AG. Die mit dem herkömmlichem Drucker erzeugte Frankierung kann auf dem Briefumschlag oder - bei Fensterumschlägen - direkt auf das Dokument gedruckt werden. Sie enthält unter anderem einen Matrix-Barcode, ungefähr in der Größe einer Briefmarke.

Stellenmarkt
  1. Bundesversicherungsamt, Bonn
  2. BWI GmbH, München

Dieser Code dient in erster Linie der Fälschungssicherheit. In ihm verschlüsselt sind Informationen über die Seriennummer des PC-Frankier-Systems zur Identifizierung des Absenders sowie Angaben über den Brief wie Erstellungsdatum und Porto. Darüber hinaus werden Postleitzahl und bestimmte Elemente der Zustellanschrift im Barcode eingestellt. Allerdings weist die Post darauf hin, dass alle Anforderungen des Datenschutzes hierbei berücksichtigt würden.

Die Deutsche Post will in den kommenden Monaten in ihren Briefzentren die technischen Voraussetzungen für das Lesen der Barcodes schaffen.

Wie derzeit bereits in den USA auf dem Markt, sollen auch in Deutschland unterschiedliche Produkte zur PC-Frankierung angeboten werden. Ein Verfahren ist die Frankierung unmittelbar über das Internet, was jeweils eine Online-Verbindung erforderlich macht. Die Alternative ist eine Hardware am PC in Form eines Dongles oder Chipkartenlesers mit Karte, die es dem Kunden ermöglicht, benötigte Frankierwerte im Voraus aus dem Internet zu laden und die Sendungen anschließend offline zu frankieren.

Die Deutsche Post will es Software-Firmen ermöglichen, eigene Systeme zur PC-Frankierung auf dem Markt anbieten zu können. Der Markteinführung vorgeschaltet ist ein Zertifizierungsverfahren durch die Deutsche Post und gemeinsame Tests. Die Deutsche Post rechnet mit einer Einführung der PC-Frankierung auf dem deutschen Markt Mitte 2001.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-40%) 23,99€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. (-35%) 19,49€

Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

    •  /