Abo
  • Services:

Meinungsforschung per WAP-Handy

Interrogare stellt WAPQuest vor

Mit dem IRQuest Server bietet die Interrogare GmbH ein Werkzeug zur Umsetzung hochkomplexer Befragungsabläufe im Internet. Dieser Befragungsserver ist seit Mitte letzten Jahres in Betrieb. Neu ist hingegen das Modul WAPQuest, welches die vom IRQuest Server bereitgestellten Fragen in WML-Seiten (Wireless Markup Language) umwandelt. Diese dynamisch generierten WML-Seiten können dann auf ein Handy übertragen und auf dem dortigen Display dargestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit sind laut Interrogare - unter Berücksichtigung der durch die Displaygröße eingeschränkten Darstellungsmöglichkeiten - selbst komplexe Fragebögen mit WAPQuest abbildbar.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Als mögliche Anwendungsbereiche nennt der Hersteller für dieses neu entwickelte Modul die Forschung im Bereich CRM (Customer Relation Management), Kundenstrukturerfassung, Messebefragungen, Befragungen auf Events und Verkehrsforschung.

Wurden in der Markt- und Meinungsforschung CAPI (Computer Aided Personal Interviewing)-Befragungen meist mit Laptops durchgeführt - mit einer komplizierten Bedienung, einem entsprechenden Hardware-Overhead und den daraus resultierenden Kosten - soll nun durch die Unterstützung von WAP-fähigen Endgeräten hier den Unternehmen der Markt- und Meinungsforschung, aber auch der Industrie eine Hardwarelösung angeboten werden, die es ermöglicht, mit vergleichsweise geringen Ausstattungskosten effektive Marktforschung zu betreiben.

Der Vorteil der Lösung gegenüber den herkömmlichen Varianten in der Datenerfassung liege in den vielfältigen Programmeigenschaften wie Stratifizierung (Quotenerfüllung), Validitätsprüfung und Personalisierung des Interviews mit Befragtendaten, sowie dynamischer, antwort-sensitiver Fragengenerierung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Chihiros Reise ins Zauberland - Studio Ghibli Blu-Ray Collection 12,97€)
  2. (heute u. a. Sharkoon TG4 RGB Gehäuse 47,99€, Kingston 480-GB-SSD 54,90€)

Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich an wie ein Abstieg, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
Bootcamps
Programmierer in drei Monaten

Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
Von Juliane Gringer

  1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
  2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
  3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /