• IT-Karriere:
  • Services:

Lineo erhält 37 Millionen US-Dollar Investitionen

Embedded Linux-Firma im Beteiligungsrausch

Die amerikanische Firma Lineo, ein Entwickler von embedded Linux Software, meldet den Erhalt von Investitionen in Höhe von 37 Millionen US-Dollar, die zumeist von strategischen Investoren aufgebracht wurden. Die Investitionen sollen für den weiteren Aufbau des Embedded Linux Marktes verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Investoren gehören:

  • Access
  • Acer Group
  • Arima
  • Astoria Capital Partners
  • Citrix Systems, Inc.
  • Compal Electronics, Inc.
  • DaiShin Information & Communications
  • Egan Managed Capital
  • First International Computer
  • Global Alliance
  • J & W Seligman & Company
  • Hikari Tsushin
  • MITAC International
  • Mistubishi
  • Motorola
  • Samsung

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Doom Eternal für 26,99€, Prey für 6,99€, Rage 2 für 17,99€, Wolfenstein...
  2. 10,49€
  3. 6,99€
  4. 3,43€

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 Ultra - Test

Das Galaxy S20 Ultra ist Samsungs Topmodell der Galaxy-S20-Reihe. Der südkoreanische Hersteller verbaut erstmals seinen 108-Megapixel-Kamerasensor - im Test haben wir uns aber mehr davon versprochen.

Samsung Galaxy S20 Ultra - Test Video aufrufen
    •  /