Abo
  • Services:

IBM präsentiert komplett neue ThinkPad-Generation

Neu ist auch der "ThinkPad Button" oberhalb der Tastatur: Damit können Anwender per einfachem Knopfdruck bequem auf die Online-Hilfe oder auf das Internet zugreifen. Zusätzlichen Komfort soll das ThinkLight am Display bieten, welches das Arbeiten auch bei spärlichen Lichtverhältnissen wesentlich vereinfacht.

Stellenmarkt
  1. VPV Versicherungen, Stuttgart
  2. Robert Half, Hamburg

Das Einstiegsmodell A20m gibt es ab 2,7kg mit einem bis zu 38,1 Zentimeter (15 Zoll) großen Display wahlweise mit 500- oder 700-MHz-Pentium-III-Prozessor oder mit dem 500MHz getakteten Mobile-Intel-Celeron-Prozessor. Während der A20m über eine Festplattenkapazität von 6 beziehungsweise 12GB verfügt, wartet das High-End-Modell A20p mit 18GB auf. Der A20p soll kommt zudem mit einer ATI Rage Mobility 128 Grafikkarte mit 16MB VRAM, S-Video-Ein-und-Ausgang und MGI-VideoWave-III-Videobearbeitungssoftware. Das 38,1-Zentimeter (15 Zoll)-SXGA Plus-Display hat eine maximale Auflösung von 1400 x 1050 Bildpunkten. Der A20p verfügt auch über ein integriertes DVD-ROM-Laufwerk, Digital-Video-Interface (DVI)-Unterstützung ist über die Dockingstation möglich.

Das High-End-Modell ThinkPad T20 zählt mit 2,1 Kilogramm und 3,3 Zentimentern Höhe zu den dünnsten und leichtesten Notebooks seiner Kategorie. Lieferbar ist der T20 mit einem bis zu 35,8 cm (14,1 Zoll) großen XGA-Display. Zwei Modelle sind mit 650- bzw. 700-MHz-Pentium-III-Prozessoren getaktet. Ein Arbeitsspeicher mit 128MB RAM und 8MB Videospeicher gehören ebenso dazu wie eine Festplatte mit 6 oder 12GB. Das Gerät ist mit DVD-ROM oder mit CD-ROM-Laufwerk erhältlich.

Alle IBM-ThinkPad-Modelle mit 650- oder 700-Mhz-Pentium-III-Prozessor verfügen über Intels SpeedStep-Technologie und bieten damit eine Akkulaufzeit von bis zu vier Stunden.

Die neuen ThinkPad-Modelle sollen ab Mai verfügbar sein. Das ThinkPad A20m soll ab 4.869,- DM, das ThinkPad A20p ab 10.589,- DM erhältlich sein. Das ThinkPad T20 soll ab 9.549,- DM angeboten werden.

 IBM präsentiert komplett neue ThinkPad-Generation
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sharkoon BW9000-W für 42,99€ + Versand)
  2. (u. a. BenQ EL2870UE UHD-Monitor für 275€ + Versand)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Test

Das Spiel des Jahres - in punkto Hype - kommt 2018 von den GTA-Machern Rockstar. Im Test sortieren wir es im Genre ein.

Red Dead Redemption 2 - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /