Abo
  • Services:

US-Zeitungen drucken Web-Barcodes ab

Leser sollen per Scanner ins Web

Die US-Zeitung "The Post and Courier of Charleston" will in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen GoCode unter ihren Artikeln kleine 2-D-Barcodes abdrucken, die den mit einem PC-Scanner-Stift ausgerüsteten Lesern den schnellen Zugriff auf themennahe Webseiten ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

GoCode: Von der Zeitung in Netz
GoCode: Von der Zeitung in Netz
Die nur wenige Millimeter langen Code-Kleckse werden vom Scannerkopf ausgelesen und mit einer Software entschlüsselt, die gleichzeitig den Webbrowser ansteuert. Angeschlossen wird der Scanner über das Keyboard-Kabel.

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. BWI GmbH, Bonn, Berlin

Der Anwendungsbereich soll von Zusatzinformationen zu Artikeln bis hin zu Detailabfragen von Kleinanzeigen- Datenbanken reichen, so der Hersteller.

Natürlich fehlt es den Unternehmen nicht an E-Commerce-Ideen. So will PlanetRx die Scanntechnik nutzen, um über Print-Kataloge Onlinebestellungen zu realisieren. Der Scanner von PlanetRx kostet sage und schreibe 159,- US- Dollar.

Das System von GoCode, das von The Post and Courier lizenziert wurde, hat zunächst einmal 100 Tester im Verbreitungsgebiet der Zeitung mit Scannern ausgestattet. In einem nächsten Schritt will die Zeitung rund 3.000 Lesern die Hardware zur Verfügung stellen. Der Scanner kostet hier rund 100 Dollar, soll aber im Rahmen von Abonnements entweder verschenkt oder zu einem stark reduzierten Preis abgegeben werden.

Die Lokalzeitung, die nur eine Verbreitung von 110.000 Lesern angibt, unternimmt damit einen recht ungewöhnlichen Versuch, das Digitalzeitalter in die Zeitungswelt zu integrieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /