Abo
  • Services:

Erster portabler digitaler Musik-Player von Microsoft

I-Jam Multimedia und Microsoft stellen Win-Jam vor

I-Jam Multimedia hat gemeinsam mit Microsoft den neuen Win-Jam Digital Music Player vorgstellt, den ersten portablen Digital Music Player, der exklusiv das Microsoft-Windows-Media-Format unterstützt. Zudem will man den Win-Jam deutlich preiswerter anbieten als aktuelle MP3-Player.

Artikel veröffentlicht am ,

Win-Jam
Win-Jam
Der Win-Jam soll es durch den Einsatz des Windows-Media-Formats (WMA) ermöglichen, doppelt so viel Musik zu speichern wie Player, die "nur" MP3 unterstützen. Dabei scheint es sich aber mehr um eine Marketingaussage zu handeln, denn eine doppelt so hohe Kompression bekommt Microsoft mit WMA noch nicht hin.

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Landeswasserversorgung, Stuttgart
  2. Lidl Digital, Berlin

Der Win-Jam besitzt ein großes LCD-Display, kommt mit USB-Anschluss, zwei Multimedia Card (MMC) Slots, die sowohl MMC Flash als auch ROM-Cards aufnehmen können sowie einem Netzteil. Mittels zweier AAA-Batterien soll er bis zu 8 Stunden Musik abspielen. Der SDMI-konforme Player kommt dabei mit Microsofts Windows-Media-Digital-Rights-Management-Technologie sowie dem neuen Windows Media Player 7 daher, der im Sommer erscheinen soll.

Der Win-Jam soll ab Juli im Handel und über das Internet für 129,99 US-Dollar erhältlich sein. Speicherkarten sind im Preis nicht enthalten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. bei ubisoft.com
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /