• IT-Karriere:
  • Services:

Vergleichstest: GeForce256, GeForce2 GTS und Voodoo5 5500

Fazit:
Die Voodoo5 5500 hinterließ einen zwiespältigen Eindruck: Dank der Hardware-Probleme konnten wir sie nicht zu 100 Prozent ausreizen; die streikende Software-Installation verhinderte zudem erfolgreich eine Aktivierung des Full-Screen-Anti-Aliasings (FSAA). Die Ergebnisse im synthetischen 3DMark 2000 sind als enttäuschend zu bezeichnen, selbst unter Berücksichtigung der aus Kompatibilitätsgründen leicht gedrosselten Systemleistung. Unter Q3A (OpenGL) unterliegt die Voodoo5 5500 der Konkurrenz ebenso deutlich, nicht einmal von der älteren GeForce256 kann sie sich absetzen. Dafür kann sie unter Unreal Tournament (DirectX) deutlich punkten und sich von der Konkurrenz abheben.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Landesamt für Finanzen, Regensburg

Außerdem weist sie eine recht gute 32Bit-Bildqualität auf, die zumindest im Vergleich mit den Beta-Treibern der NVidia-Chips überlegen wirkt. Zusammengefasst lässt sich zur Voodoo5 5500 sagen: Ein Produkt mit einigen Schwächen aber viel Potenzial, das im letzten Jahr hätte erscheinen sollen.

Überzeugender wirkte die GeForce2 GTS, sie schafft es ohne Probleme, die GeForce256 als bisherigen Leistungssieger abzulösen, wenn auch nicht in allen Disziplinen sehr deutlich. Besonders spannend wird es für Besitzer einer GeForce2 GTS, wenn DirectX 8 auf den Markt kommt. Entsprechend angepasste Spiele können dann das integrierte Pixel-Shader-Feature nutzen, das auch ATIs zukünftige Radeon-Grafikkarten unterstützen wird und damit wesentlich plastischer wirkende Texturen liefert.

Wen die hohen Kosten einer GeForce2 GTS (ab 800,- DM aufwärts) oder eine Voodoo5 5500 (circa 700,- DM) abschrecken, der sollte zu einer GeForce256 mit DDR-RAM (ab circa 500 DM) greifen. Diese befriedigt auch jetzt noch die Bedürfnisse der meisten "Hardcore-Gamer" und muss sich vor der neuen Konkurrenz nicht verstecken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Vergleichstest: GeForce256, GeForce2 GTS und Voodoo5 5500
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-67%) 19,99€
  3. (-55%) 4,50€
  4. (-71%) 5,75€

Folgen Sie uns
       


Baldurs Gate 3 - Spieleszenen

Endlich: Es geht weiter! In Baldur's Gate 3 sind Spieler erneut im Rollenspieluniversum von Dungeons & Dragons unterwegs, um gemeinsam mit Begleitern spannende Abenteuer in einer wunderschönen Fantasywelt zu erleben.

Baldurs Gate 3 - Spieleszenen Video aufrufen
Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  2. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  3. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    •  /