Abo
  • Services:

US-Regierung will Zerschlagung von Microsoft

So soll das Betriebssystem Windows künftig nach einer einheitlichen Preis-Mengenstaffel verkauft und Maßnahmen eingestellt werden, die Konkurrenzsoftware oder Betriebssysteme beeinflusst, wie das jüngst bei Linux oder OS/2 unter Windows 2000 festgestellt wurde.

Stellenmarkt
  1. Auvesy GmbH, Landau in der Pfalz
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund

Die berüchtigten Abstrafaktionen, mit denen Microsoft in der Vergangenheit versuchte, Computerbauern die Installation von Konkurrenzprodukten indirekt zu untersagen, solle ebenfalls verboten werden.

Um die Mitbestimmungsrechte von Gates und der Führungsriege zu begrenzen, sollen die Personen nur von jeweils einer der Firmen Aktien halten dürfen.

Wie das Wall Street Journal berichtet, gibt es einen weiteren Vorschlag, wie das Unternehmen aufgeteilt werden soll. Die darin gemachte Dreiteilung sähe vor, das Betriebssystem jeder der Firmen zur Verfügung zu stellen. Dann würden sich die Microsoft-Firmen selbst Konkurrenz machen.

Microsoft kann sich bis zum 10. Mai Zeit nehmen, auf den Antrag zu antworten, wobei eine Fristverlängerung wahrscheinlich ist. In einem Videoband verbreitete Gates Stimmung gegen die Pläne der Regierung und bezeichnete sie als wachstumsschädlich, konsumentenfeindlich und unangemessen.

 US-Regierung will Zerschlagung von Microsoft
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /