Abo
  • Services:

Monatliche Kündigungsfrist bei Silyn-Tek

Bitburger Provider vereinfacht Tarifpalette

Ab dem 1. Mai 2000 sind alle Verträge mit dem Provider Silyn-Tek monatlich kündbar. Betroffen von den Tarif- und Konditionsänderungen sind die Flatrate-Produkte Surf Unl-1AP und Surf Unl-1BP, die ab dem 1. Mai automatisch zu den monatlichen Konditionen von Surf Unl-1CP angeboten werden (139 DM monatlich für unbegrenztes Surfen im Internet bei monatlicher Kündigungsfrist).

Artikel veröffentlicht am ,

Parallel zu den Tarif- und Konditionsänderungen im Privatnutzerbereich ändert Silyn-Tek auch die Bedingungen für die gewerbliche Nutzung der Silyn-Tek-Flatrate. Ebenfalls sind die ab dem 1. Mai 2000 geschlossenen gewerblichen Verträge (Surf Unlimited 6G und Surf Unlimited 12G) monatlich kündbar. Ab diesem Zeitpunkt wird es nur noch einen Tarif (Surf Unlimited G) geben.

Monatliche Kündigungsfrist bei Silyn-Tek 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,99€
  2. 5,55€
  3. 7,42€
  4. 359,99€ (Vergleichspreis ab 437,83€)

Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /