Abo
  • Services:

Monkey Island geht in die vierte Runde

Fortsetzung des populären Adventures angekündigt

Wie LucasArts bekannt gab, wird an dem vierten Teil der Adventure-Reihe Monkey Island gearbeitet, der unter dem Titel "Escape from Monkey Island" im Oktober 2000 in Deutschland erscheinen soll. Erstmals kann man dabei die Abenteuer des Piraten Guybrush Threepwood in 3D erleben.

Artikel veröffentlicht am ,

Monkey Island 4
Monkey Island 4
Hieß es vor nicht allzu langer Zeit noch, dass die Serie mit "The Curse of Monkey Island" definitiv abgeschlossen sei, geht es nun also erneut mit Guybrush und seiner Angetrauten Elaine Marley-Threepwood auf die idyllische Insel zurück, um einem nicht ganz unbekannten Bösewicht den Garaus zu machen.

Screenshots
Screenshots
Die von vielen Freunden der Serie im dritten Teil bemängelte Comic-Grafik wird auch im vierten Teil beibehalten, präsentiert sich nun allerdings erstmals dreidimensional. Da LucasArts zudem eine "höhere Affendichte als je zuvor" verspricht und "experimentelle Prothesen" eine bedeutende Rolle spielen sollen, darf man auf das Endergebnis gespannt sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 225€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Tesla Model 3 - Test

Das Tesla Model 3 ist seit Mitte Februar 2019 in Deutschland erhältlich. Wir sind es gefahren.

Tesla Model 3 - Test Video aufrufen
Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
  2. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  3. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
    Display-Technik
    So funktionieren Micro-LEDs

    Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
    Von Mike Wobker

    1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

      •  /