• IT-Karriere:
  • Services:

Eidos nicht auf der CeBIT Home

Mangelndes Interesse seitens der Computerspielbranche an der Messe

Eidos Interactive hat heute seine Teilnahme an der CeBIT Home in Leipzig abgesagt. Nach Konami wird somit ein weiterer namhafter Spieleproduzent nicht auf der Unterhaltungselektronikmesse vertreten sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Angaben von Eidos wolle man sich mit allen Kräften auf die Electronic Entertainment Exposition in Los Angeles konzentrieren und das zukünftige Engagement nur noch auf nationale und internationale Großveranstaltungen beschränken. Die CeBIT Home sei zwar die bedeutendste Messe für den Consumer-Software-Bereich in Deutschland, insbesondere die Etablierung der Veranstaltung gemäß ihrer eigentlichen Bedeutung sei aber bisher nicht zufriedenstellend verlaufen.

Stellenmarkt
  1. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim am Rhein
  2. VerbaVoice GmbH, München

"Die Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen und hat sicherlich auch keine weiteren Auswirkungen für zukünftige Messen, jedoch stehen die Aufwendungen für den Messeauftritt in diesem Jahr in keiner Relation zu dem erwarteten Nutzen" kommentiert Lars Winkler, Marketingleiter von Eidos Interactive, die Absage.

Kommentar: Das Konzept der Deutschen Messe AG, Computerspiele komplett von der CeBIT zu verdrängen und somit die CeBIT Home zu stärken, scheint nicht aufzugehen. Immer mehr Hersteller vermelden ihr Desinteresse an der Ende August stattfindenden Veranstaltung und lassen ihr auch keine allzu große Bedeutung zukommen. Schuld daran sind einerseits mangelhaftes Marketing, aber auch der unpopuläre Messestandort Leipzig. Stattdessen konzentriert man sich vor allem auf die nur drei Monate früher stattfindende E3 in Los Angeles.

Nun liegt es an den Organisatoren, sich schnellstmöglich etwas Neues einfallen zu lassen, damit die Messe nicht zur Farce verkommt, ansonsten droht eine Computerspielemesse ohne Computerspiele.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB 86,00€)
  3. (u. a. externe SSD 500 GB für 89,99€, externe Festplatte 6 TB für 99,00€ externe Festplatte 8...

Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. ORAN Open-Source-Mobilfunk ist nicht umweltfreundlich
  2. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  3. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /