Abo
  • Services:

Eidos nicht auf der CeBIT Home

Mangelndes Interesse seitens der Computerspielbranche an der Messe

Eidos Interactive hat heute seine Teilnahme an der CeBIT Home in Leipzig abgesagt. Nach Konami wird somit ein weiterer namhafter Spieleproduzent nicht auf der Unterhaltungselektronikmesse vertreten sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Angaben von Eidos wolle man sich mit allen Kräften auf die Electronic Entertainment Exposition in Los Angeles konzentrieren und das zukünftige Engagement nur noch auf nationale und internationale Großveranstaltungen beschränken. Die CeBIT Home sei zwar die bedeutendste Messe für den Consumer-Software-Bereich in Deutschland, insbesondere die Etablierung der Veranstaltung gemäß ihrer eigentlichen Bedeutung sei aber bisher nicht zufriedenstellend verlaufen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart-Vaihingen
  2. Competence Call Center Berlin GmbH, Berlin

"Die Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen und hat sicherlich auch keine weiteren Auswirkungen für zukünftige Messen, jedoch stehen die Aufwendungen für den Messeauftritt in diesem Jahr in keiner Relation zu dem erwarteten Nutzen" kommentiert Lars Winkler, Marketingleiter von Eidos Interactive, die Absage.

Kommentar: Das Konzept der Deutschen Messe AG, Computerspiele komplett von der CeBIT zu verdrängen und somit die CeBIT Home zu stärken, scheint nicht aufzugehen. Immer mehr Hersteller vermelden ihr Desinteresse an der Ende August stattfindenden Veranstaltung und lassen ihr auch keine allzu große Bedeutung zukommen. Schuld daran sind einerseits mangelhaftes Marketing, aber auch der unpopuläre Messestandort Leipzig. Stattdessen konzentriert man sich vor allem auf die nur drei Monate früher stattfindende E3 in Los Angeles.

Nun liegt es an den Organisatoren, sich schnellstmöglich etwas Neues einfallen zu lassen, damit die Messe nicht zur Farce verkommt, ansonsten droht eine Computerspielemesse ohne Computerspiele.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 30,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Programmiersprachen, Pakete, IDEs: So steigen Entwickler in Machine Learning ein
Programmiersprachen, Pakete, IDEs
So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Programme zum Maschinenlernen stellen andere Herausforderungen an Entwickler als die klassische Anwendungsentwicklung, denn hier lernt der Computer selbst. Wir geben eine Übersicht über die wichtigsten Entwicklerwerkzeuge - inklusive Programmierbeispielen.
Von Miroslav Stimac

  1. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /