Abo
  • Services:

HP will Internet-Start-ups zu schnellem Wachstum verhelfen

Garage-Programm soll Start-ups Geld, Know-how und Hardware bieten

Hewlett-Packard will qualifizierte Internet-Start-up-Unternehmen im Rahmen des HP-Garage-Programms mit umfangreichen Finanzierungs-Dienstleistungen, mit Unterstützung beim Aufbau und beim Betrieb hochverfügbarer IT-Infrastrukturen sowie mit kreativen Marketing-Konzepten helfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Nutznießern des HP-Garage-Programms sollen junge DotComs gehören - darunter Application Service Provider (ASPs), Anbieter von E-Services und Web-Handelsunternehmen - die mit der Inanspruchnahme der Unterstützung durch HP schneller und kosteneffizienter marktfähig werden können.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. Hochschule Heilbronn, Schwäbisch Hall

Das HP-Garage-Programm umfasst Technologie und Dienstleistungen im Umfang von bis zu zwei Millionen US-Dollar. Die Leistungen Hewlett-Packards sind dabei wie folgt in die Stufen Build IT, Run IT, Market Start-ups und Finance IT gegliedert:

  • Build IT: Die Bereitstellung von Computersystemen vom Server über den PC bis zum mobilen Endgerät sowie von Speicherlösungen zum Einsatz mit den Betriebssystemumgebungen HP-UX, Linux und Windows NT. Hinzu kommen kaufmännische und technische Beratung, Entwicklungswerkzeuge und Lösungen für moderne IT-Architekturen, wie sie von HP Consulting angeboten werden.
  • Run IT: Zugang zu Hosting-Services, darunter Mission-Critical-Support, von HP verwaltete Web-Umgebungen, Lösungen für die Fernwartung, Beziehungen zu Service Providern und HP E-Services-on-tap.
  • Market Start-ups: Marketing-Unterstützung durch HP und der Zugang zu Corporate Yahoo.
  • Finance IT: Finanzdienstleistungen für bis zu zwei Millionen US-Dollar, mit einem Zahlungsaufschub für sechs Monate, um in diesem Zeitraum die Grundausstattung des Unternehmens aufbauen zu können.
Mit dem Programm soll der Druck auf junge Firmen, in sehr kurzer Zeit Umsätze erzielen zu müssen (Time-to-revenue), reduziert werden.

Allerdings weist Hewlett-Packard explizit darauf hin, dass einzelne Elemente des Programms aufgrund regionaler Gegebenheiten möglicherweise nicht weltweit angeboten werden dürfen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


Google Lens ausprobiert

KI mit Sehschwäche: Google Lens ist noch im Betastadium.

Google Lens ausprobiert Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
  2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /