HP will Internet-Start-ups zu schnellem Wachstum verhelfen

Garage-Programm soll Start-ups Geld, Know-how und Hardware bieten

Hewlett-Packard will qualifizierte Internet-Start-up-Unternehmen im Rahmen des HP-Garage-Programms mit umfangreichen Finanzierungs-Dienstleistungen, mit Unterstützung beim Aufbau und beim Betrieb hochverfügbarer IT-Infrastrukturen sowie mit kreativen Marketing-Konzepten helfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Nutznießern des HP-Garage-Programms sollen junge DotComs gehören - darunter Application Service Provider (ASPs), Anbieter von E-Services und Web-Handelsunternehmen - die mit der Inanspruchnahme der Unterstützung durch HP schneller und kosteneffizienter marktfähig werden können.

Stellenmarkt
  1. Referent (m/w/d) für den Bereich Infomationstechnologie
    Katholisches Datenschutzzentrum, Dortmund
  2. Expert Configuration Management (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn
Detailsuche

Das HP-Garage-Programm umfasst Technologie und Dienstleistungen im Umfang von bis zu zwei Millionen US-Dollar. Die Leistungen Hewlett-Packards sind dabei wie folgt in die Stufen Build IT, Run IT, Market Start-ups und Finance IT gegliedert:

  • Build IT: Die Bereitstellung von Computersystemen vom Server über den PC bis zum mobilen Endgerät sowie von Speicherlösungen zum Einsatz mit den Betriebssystemumgebungen HP-UX, Linux und Windows NT. Hinzu kommen kaufmännische und technische Beratung, Entwicklungswerkzeuge und Lösungen für moderne IT-Architekturen, wie sie von HP Consulting angeboten werden.
  • Run IT: Zugang zu Hosting-Services, darunter Mission-Critical-Support, von HP verwaltete Web-Umgebungen, Lösungen für die Fernwartung, Beziehungen zu Service Providern und HP E-Services-on-tap.
  • Market Start-ups: Marketing-Unterstützung durch HP und der Zugang zu Corporate Yahoo.
  • Finance IT: Finanzdienstleistungen für bis zu zwei Millionen US-Dollar, mit einem Zahlungsaufschub für sechs Monate, um in diesem Zeitraum die Grundausstattung des Unternehmens aufbauen zu können.
Mit dem Programm soll der Druck auf junge Firmen, in sehr kurzer Zeit Umsätze erzielen zu müssen (Time-to-revenue), reduziert werden.

Allerdings weist Hewlett-Packard explizit darauf hin, dass einzelne Elemente des Programms aufgrund regionaler Gegebenheiten möglicherweise nicht weltweit angeboten werden dürfen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  2. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /