Abo
  • Services:

Infineon kauft israelische Chipfirma Savan Communications

Positionsverbesserung im Markt für Breitbandkommunikation

Infineon übernimmt mit dem in Israel ansässigen Unternehmen Savan Communications Ltd. einen Hersteller von Spezialchips für die Breitbandkommunikation.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Akquisition konzentriert sich Infineon weiter auf seine Strategie, eine führende Position in den Marktsegmenten LAN-, WAN- und Broadband-Access-Lösungen zu übernehmen.

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Köln

Die VDSL-Technologie von Savan, mit der eine Breitband- Datenübertragung für die "letzte Meile" in Weitverkehrsnetzen sowie innerhalb lokaler Netzwerke möglich ist, sei eine ideale Ergänzung für das Geschäftsgebiet Communication and Peripherals von Infineon.

Infineon war bereits mit 18,2 Prozent an Savan beteiligt und übernimmt nun die übrigen Anteile der Firma. Im Rahmen der Akquisition mit einem Volumen von 127 Millionen Euro (circa 250 Millionen DM) gehen neben dem geistigen Eigentum auch weitere Aktiva und Produktionsmittel an Infineon über.

Savan ist ein Pionier im Bereich VDSL (Very high bitrate Digital Subscriber Line). Alle Mitarbeiter von Savan werden von dem neu geschaffenen Unternehmen übernommen.

Infineon will Breitbandlösungen für die kombinierte Sprach-, Daten- und Videoübertragung auf Basis der VDSL-Technologie von Savan und der eigenen Glasfasertechnologie anbieten.

Das Unternehmen plant, für dieses Marktsegment Access- Lösungen bereitzustellen - von Routern über LAN-Switching-Produkte bis zu VDSL-Produkten, Kabelmodems und Home-Networking-Systemen.

Nach kürzlich von der amerikanischen Federal Communications Commission und der Cahners In-Stat Group veröffentlichten Studien wird aufgrund der Ausweitung der Glasfasernetze die Anzahl der Privathaushalte, die hochwertige Videoübertragung im Unterhaltungsbereich nutzen, von heute 6 Millionen auf über 70 Millionen im Jahre 2005 steigen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 55,11€ (Bestpreis!)
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /